Kli­ni­kum Bam­berg baut medi­zi­ni­sches Lei­stungs­an­ge­bot wei­ter aus

Tatjana Keilmann, Daniel Fuge und Dr. Dirk Wisser. Foto: Sozialstiftung Bamberg
Tatjana Keilmann, Daniel Fuge und Dr. Dirk Wisser. Foto: Sozialstiftung Bamberg

Neue Sek­tio­nen für Pla­sti­sche Chir­ur­gie und Wir­bel­säu­len­chir­ur­gie gegründet

Seit Janu­ar 2017 ver­fügt das Kli­ni­kum Bam­berg über zwei neue Sek­tio­nen in der Kli­nik für Ortho­pä­die und Unfall­chir­ur­gie, der Pro­fes­sor Dr. Strohm vor­steht. Damit baut das Kli­ni­kum sein medi­zi­ni­sches Spek­trum wei­ter aus. Für die Sek­ti­on Wir­bel­säu­len­chir­ur­gie über­nimmt Dr. Car­sten Fluh­r­er die kom­mis­sa­ri­sche Lei­tung. Die Sek­ti­on für Pla­sti­sche, Rekon­struk­ti­ve und Ästhe­ti­sche Chir­ur­gie wird künf­tig von den Fach­ärz­ten für Pla­sti­sche Chir­ur­gie Dr. Dirk Wis­ser und Dani­el Fuge geleitet.

Mit der Grün­dung der Sek­ti­on Wir­bel­säu­len­chir­ur­gie baut das Kli­ni­kum Bam­berg das Ange­bot für Pati­en­ten und Betrof­fe­ne wei­ter aus und bie­tet damit künf­tig eine wei­te­re Anlauf­stel­le neben den Kli­ni­ken für Neu­ro­lo­gie und Neu­ro­chir­ur­gie. Das Lei­stungs­spek­trum reicht von Dia­gno­stik und Behand­lung dege­ne­ra­ti­ver Erkran­kun­gen bis hin zu Unfall­ver­let­zun­gen an Hals‑, Brust- und Len­den­wir­bel­säu­le in jedem Lebens­al­ter und jeden Schwe­re­gra­des – stets in enger Zusam­men­ar­beit mit den ande­ren Fach­dis­zi­pli­nen und der nie­der­ge­las­se­nen Ärz­te­schaft. Betrof­fe­ne mit Wir­bel­säu­len­pro­ble­men kön­nen in einer wöchent­li­chen Sprech­stun­de eine aus­führ­li­che Ana­mne­se und kör­per­li­che Unter­su­chung durch­füh­ren las­sen. Fach­über­grei­fen­de Erkran­kun­gen wer­den leit­li­ni­en­ge­recht in regel­mä­ßi­gen inter­dis­zi­pli­nä­ren Wir­bel­säu­len­kon­fe­ren­zen bespro­chen. Es wird um eine tele­fo­ni­sche Ter­min­ver­ein­ba­rung unter 0951 503–15559 gebeten.

Mit dem Aus­bau wird zudem seit Beginn des Jah­res das gesam­te Spek­trum der Pla­sti­schen Chir­ur­gie abge­bil­det – vom Extre­mi­tä­ten­er­halt nach Tumor­er­kran­kun­gen über die Behand­lung von Brand­wun­den bis hin zur Brust­ver­grö­ße­rung. Mit Dr. Dirk Wis­ser und Dani­el Fuge konn­ten zwei aus­ge­wie­se­ne Spe­zia­li­sten für die Lei­tung der Sek­ti­on gewon­nen wer­den. Dr. Wis­ser war zuletzt Sek­ti­ons­lei­ter an der Jura­kli­nik Scheß­litz der Gemein­nüt­zi­gen Kran­ken­haus­ge­sell­schaft des Land­krei­ses Bam­berg. Dani­el Fuge war zuvor lang­jäh­rig als Ober­arzt am Kli­ni­kum Nürn­berg in der Kli­nik für Plastische‑, Rekon­struk­ti­ve- und Hand­chir­ur­gie, Zen­trum für Schwer­brand­ver­letz­te tätig. Neben ihrer sta­tio­nä­ren Tätig­keit füh­ren bei­de zudem gemein­sam eine Pra­xis, in der sie auch die kas­sen­ärzt­li­che Ver­sor­gung des Fach­ge­bie­tes sicher­stel­len wer­den. Ter­mi­ne kön­nen tele­fo­nisch unter 0951 70036241 ver­ein­bart werden.

„Wir reagie­ren mit der Grün­dung die­ser bei­den Sek­tio­nen auf den stei­gen­den medi­zi­ni­schen Bedarf. Die Pla­sti­sche Chir­ur­gie – ob nun rekon­struk­tiv oder ästhe­tisch – ist seit Jah­ren auf dem Vor­marsch, denn das Aus­se­hen trägt mas­siv zu einer hohen Lebens­qua­li­tät bei und kann die­se im Zwei­fels­fall min­dern. Auf­grund der Lebens­um­stän­de ver­zeich­nen wir außer­dem einen pro­zen­tua­len Anstieg der Wir­bel­säu­len­er­kran­kun­gen. Für bei­de Berei­che fin­den Betrof­fe­ne nun medi­zi­ni­sche Hil­fe vor Ort“, erklärt Xaver Frau­en­knecht, Vor­stands­vor­sit­zen­der der Sozi­al­stif­tung Bamberg.

Schreibe einen Kommentar