Die Tou­ris­mus­re­gi­on Frän­ki­sche Schweiz auf der Inter­na­tio­na­len Grü­nen Woche in Berlin

Bayerische Meerrettichkönigin Christine I.und die Kirschenkönigin des Landkreises Forchheim Sandra I. Foto: TZFS
Bayerische Meerrettichkönigin Christine I.und die Kirschenkönigin des Landkreises Forchheim Sandra I. Foto: TZFS

Halb­zeit in Ber­lin – die Inter­na­tio­na­le Grü­ne Woche läuft noch bis kom­men­den Sonn­tag und die Tou­ris­mus­zen­tra­le Frän­ki­sche Schweiz prä­sen­tiert gemein­sam mit ver­schie­de­nen Anbie­tern die Tou­ris­mus­re­gi­on bereits seit letz­tem Freitag.

Dies tut sie bereits zum zwei­ten Mal unter dem Dach der Genuss­re­gi­on Ober­fran­ken! Der gemein­sa­me Stand in der attrak­ti­ven Bay­ern­hal­le mit ins­ge­samt 36 qm beher­bergt auch das Fich­tel­ge­bir­ge, den Fran­ken­wald und die Stadt Bay­reuth. Dies bringt natür­lich eine höhe­re Auf­merk­sam­keit beim Publi­kum, anstatt wie die Jah­re zuvor in der Hal­le ver­streut mit klei­ne­ren Ständen.

Die Inter­na­tio­na­le Grü­ne Woche in Ber­lin ist die größ­te inter­na­tio­na­le Aus­stel­lung der Ernäh­rungs- und Land­wirt­schaft sowie des Gar­ten­baus mit mehr als 400.000 Besu­chern aus ganz Deutsch­land und der Welt.

Der aktu­el­le Mes­se­stand hat sich auch zu einem attrak­ti­ven Treff­punkt für Poli­tik und Wirt­schaft der Regi­on und Bay­erns ent­wickelt. Ein wich­ti­ger Aus­tausch unter­ein­an­der, ein offe­nes Ohr für die Belan­ge des Tou­ris­mus und der Anbie­ter, neue Koope­ra­tio­nen und ein bes­se­res Mit­ein­an­der – so war es geplant und ist es gekom­men! Neben dem Baye­ri­sche Staats­mi­ni­ster für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und For­sten Hel­mut Brun­ner, stat­te­ten u.a. bereits die Baye­ri­sche Staats­mi­ni­ste­rin für Gesund­heit und Pfle­ge Mela­nie Huml und die ober­frän­ki­sche Regie­rungs­prä­si­den­tin Hei­drun Piwer­netz, sowie Ver­tre­ter der IHK Ober­fran­ken, Land­tags­ab­ge­ord­ne­te, Land­rä­te und Bür­ger­mei­ster der Regio­nen einen Besuch ab.

Des­wei­tern konn­ten sich die Anbie­ter und die Tou­ris­mus­zen­tra­le Frän­ki­sche Schweiz auf den Show­büh­nen der Bay­ern­hal­le und der Hal­le des Bun­des­mi­ni­ste­ri­ums für Land­wirt­schaft prä­sen­tie­ren. Aus der Regi­on Frän­ki­sche Schweiz waren bereits mit Kost­pro­ben vor Ort die Edel­bren­ne­rei Haas und Nikl Bräu aus Pretz­feld, die Kir­schen­kö­ni­gin des Land­krei­ses Forch­heim San­dra I. mit Kirsch­pra­li­nen von Pia­sten aus Forch­heim und Pretz­fel­der Kir­schen­saft. Der Braue­rei­gast­hof Rothen­bach aus Auf­seß und die Wis­ky­de­stil­le­rie Blau Maus aus Neu­ses tref­fen Besu­cher der­zeit an und ab Frei­tag ver­kö­stigt die Forch­hei­mer Bier­kö­ni­gin Cari­na I. mit lecke­ren Bie­ren, sowie am Wochen­en­de das Dros­sen­fel­der Bräu­werk aus Neu­dros­sen­feld. Eben­falls lang­jäh­rig vor Ort in Ber­lin hat Scha­mel Meer­ret­tich einen eige­nen Stand und trat am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de mit der baye­ri­schen Meer­ret­tich­kö­ni­gin Chri­sti­ne I. und Kren-Wei­bern auf!

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter zur Tou­ris­mus­re­gi­on unter www​.fra​en​ki​sche​-schweiz​.com

Schreibe einen Kommentar