EWB Bayreuth: “Lebensentwurf Permakultur”

Immer mehr Menschen fragen sich, man man nachhaltig, verantwortungsvoll und harmonisch leben kann. Ein Modell dafür bietet die Permakultur. Was hinter diesem Begriff steckt und wie die Umsetzungen aussehen können, stellen am Donnerstag, 2. Februar um 19.00 Uhr Ursula Heckel und Cornelia Röddiger aus Pegnitz vor. Die Idee basiert auf den Säulen von Kooperation statt Konkurrenz (Ökonomie) und der Sorge um die Erde (Ökologie) und den Mitmensch (Soziologie). Wertschätzender Umgang mit Mensch und Umwelt und viel Mitgefühl stehen im Mittelpunkt. Zu dem Abend laden das Evangelische Bildungswerk, der Bund Naturschutz und das TransitionHaus Bayreuth ein. Veranstaltungsort ist der Seminarraum im Hof, Richard–Wagner–Str. 24 in Bayreuth. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter www.ebw-bayreuth.de oder Tel. 0921/5606810.