DEB-Berufs­fach­schu­len in Bam­berg infor­mie­ren über Ausbildungsgänge

Wer sich für einen Beruf im Gesund­heits- und Sozi­al­be­reich inter­es­siert, dem bie­ten die Berufs­fach­schu­len des Deut­schen Erwach­se­nen-Bil­dungs­werks (DEB) in Bam­berg am 2. Febru­ar 2017 die Mög­lich­keit, sich über ver­schie­de­ne Aus­bil­dungs­mög­lich­kei­ten zu infor­mie­ren. Die Ver­an­stal­tung fin­det von 18:00 bis 19:00 Uhr in der Dürr­wäch­ter­stra­ße 29 statt.

Aus­bil­dungs­in­ter­es­sier­te und ggf. deren Eltern erhal­ten Ant­wor­ten auf ihre Fra­gen zu Zugangs­vor­aus­set­zun­gen, Aus­bil­dungs­in­hal­ten und beruf­li­chen Ein­satz­mög­lich­kei­ten bezüg­lich der Aus­bil­dun­gen zum Ergo­the­ra­peu­ten (m/​w), Mas­seur (m/​w), Phar­ma­zeu­tisch-tech­ni­schen Assi­sten­ten (m/​w) und Phy­sio­the­ra­peu­ten (m/​w). Für indi­vi­du­el­le Bera­tungs­ge­sprä­che ist Gelegenheit.

In der Gesund­heits- und Sozi­al­bran­che herrscht seit Jah­ren hoher Per­so­nal­be­darf. Mit einer Aus­bil­dung in die­sem Bereich haben Bewer­ber gute Jobchancen.

www​.deb​.de

Schreibe einen Kommentar