Info­nach­mit­tag in Bam­berg für Diö­ze­san­pil­ger­rei­sen 2017

Pil­gern bedeu­tet gemein­sam unter­wegs zu sein und Men­schen im Glau­ben an bedeu­ten­den Wall­fahrts­stät­ten zu begeg­nen. Die Pil­ger­stel­le der Erz­diö­ze­se Bam­berg bie­tet des­halb in jedem Jahr zusam­men mit dem Baye­ri­schen Pil­ger­bü­ro Mün­chen inter­es­san­te Rei­sen zu bekann­ten Wall­fahrts­or­ten, aber auch zu außer­ge­wöhn­li­chen Zie­len und auf unbe­kann­ten Wegen an. Als Refe­ren­tin vom Baye­ri­schen Pil­ger­bü­ro spricht Hei­di Rit­ter. Die Ver­an­stal­tung beginnt am Frei­tag, den 20. Janu­ar, um 14.30 Uhr im Bis­tums­haus St. Otto in Bam­berg, Hein­richs­damm 32.

Am dies­jäh­ri­gen Info­nach­mit­tag stellt die Pil­ger­stel­le Ihnen neben den Kata­logrei­sen auch beson­ders die Ange­bo­te des Diö­ze­san-Pil­ger­bü­ros und die Rei­se-High­lights des Jah­res 2017 in einer Kurz­prä­sen­ta­ti­on vor. Im Mit­tel­punkt steht die Rei­se mit Erz­bi­schof Lud­wig Schick nach Fáti­ma und Sant­ia­go im Okto­ber 2017. Anschlie­ßend gibt es die Mög­lich­keit, die Ver­ant­wort­li­chen und Mit­ar­bei­ter bei Kaf­fee und Kuchen ken­nen­zu­ler­nen und sich über das The­ma Pil­gern und Rei­sen zu infor­mie­ren und aus­zu­tau­schen.

Die Teil­nah­me am Info­nach­mit­tag ist natür­lich kosten­frei. Bit­te mel­den Sie sich für den Nach­mit­tag bei der Pil­ger­stel­le an. Per Tele­fon (09 51) 502 2502 oder per E‑Mail pilgerbuero@​erzbistum-​bamberg.​de

Schreibe einen Kommentar