Stadt Forch­heim strebt die Eta­blie­rung eines Inno­va­tions-Insti­tu­tes an

Viktor Naumann, Silke Christiansen, Uwe Kirschstein
Viktor Naumann, Silke Christiansen, Uwe Kirschstein

Mit der offi­zi­el­len Ein­wei­hung des Medi­cal Val­ley Cen­ters Forch­heim am 09.01.2017 wur­de eine neue Ent­wick­lungs­pha­se in der Medi­zin­tech­nik-Bran­che in der Regi­on ein­ge­lei­tet. Als näch­sten stra­te­gi­schen Ent­wick­lungs­schritt strebt die Stadt Forch­heim die Eta­blie­rung eines Inno­va­tions-Insti­tu­tes an.

„Die Stadt und Regi­on Forch­heim ent­wickelt sich zur High-Tech-Regi­on der baye­ri­schen Medi­zin­tech­nik. Allein seit 2007 sei­en in der Sum­me rund 3500 neue Arbeits­plät­ze am Wirt­schafts­stand­ort Forch­heim hin­zu­ge­kom­men. Wir haben also eine star­ke Struk­tur, dies ist eine Situa­ti­on von der jede Stadt träumt“, sagt Ober­bür­ger­mei­ster Dr. Uwe Kirschstein.

Als Part­ne­rin und Unter­stüt­ze­rin für die Rea­li­sie­rung die­ses Ziels konn­te Frau Prof. Dr. Sil­ke Chri­sti­an­sen gewon­nen wer­den. Ins­be­son­de­re durch Ihre her­vor­ra­gen­de Ver­net­zung in den for­schungs­in­ten­si­ven Wis­sen­schafts­be­rei­chen sowie in der Indu­strie ent­ste­hen neue Ent­wick­lungs­chan­cen für den Wirt­schafts­stand­ort Forchheim.

„Die Stadt Forch­heim zeich­net sich nicht nur durch ihre dyna­mi­sche Arbeits­platz­ent­wick­lung, son­dern auch durch ihre stra­te­gi­sche Lage inner­halb Nord­bay­erns aus. Die Prä­senz von wich­ti­gen Indu­strie-Part­nern in der Regi­on und die kur­zen Distan­zen zu den Uni­ver­si­tä­ten in Erlan­gen, Bam­berg, Würz­burg und Bay­reuth sind opti­ma­le Rah­men­be­din­gun­gen für indu­strie­ge­trie­be­ne For­schungs­pro­jek­te“, so Prof. Dr. Sil­ke Christiansen.

Ziel der Stadt Forch­heim ist es, eine aka­de­mi­sche Ein­rich­tung mit star­kem Inno­va­ti­ons­po­ten­zi­al ein­zu­rich­ten. Durch die Ansied­lung eines For­schungs­teams kön­nen neue Mög­lich­kei­ten zur natio­na­len sowie inter­na­tio­na­len Koope­ra­tio­nen zwi­schen der Indu­strie und der Spit­zen­for­schung entstehen.

„Das Medi­cal Val­ley Cen­ter ist ein Leucht­turm für Inno­va­tio­nen in der frän­ki­schen Medi­zin­tech­nik-Bran­che. Im Cen­ter ent­ste­hen lang­fri­stig über 120 hoch­qua­li­fi­zier­te, inno­va­ti­ve wie wis­sens­ori­en­tier­te Arbeits­plät­ze. Es bie­tet mit sei­nen rund 4.800 qm Brut­to­ge­schoss­flä­chen die idea­len Ent­fal­tungs­mög­lich­kei­ten für krea­ti­ve Geschäfts­ideen. Das Zusam­men­spiel von Part­nern aus den unter­schied­li­chen Dis­zi­pli­nen ein­schließ­lich der Wirt­schaft ist hier gege­ben und soll die zukünf­ti­ge Stadt­ent­wick­lung stark posi­tiv beein­flus­sen“, sagt Wirt­schafts­för­de­rer Vik­tor Naumann.

Schreibe einen Kommentar