Seminar “Gesundes Kommunizieren” in Bayreuth

Lissy de Fallois. Foto: privat

Lissy de Fallois. Foto: privat

Reden können wir doch alle – aber tut es immer gut? Allzu oft verstrickt man sich in alte Muster, reagiert unbedacht schnell und voller Emotionen oder Vorwürfe und fühlt sich dabei selbst unverstanden. Wertschätzend ist das nicht und Beziehungen werden damit eher erschwert. Aber es gibt ein Modell für “Gewaltfreie Kommunikation” (GfK) nach Dr. Marshall B. Rosenberg. Dieses wird am Freitag, 20. und Samstag, 21. Januar vorgestellt und in ersten Schritten eingeübt. Die GfK-Methode zeigt, wie man mit schwierigen Gesprächssituationen umgehen kann: Durch eine Sprache, die nicht bewertet und verurteilt, sondern die hilft, das Gegenüber wirklich zu verstehen und von diesem verstanden zu werden. Seminarleiterin Lissy de Fallois ist Trainerin für Gesundes Kommunizieren und Multiplikatorin Giraffentraum®. Veranstaltungsort ist das Evang.-Luth. Pfarramt, Kirchweg 12 in Gesees. Eine Anmeldung wird bis 14. Januar erbeten. Weitere Informationen im Evangelischen Bildungswerk, Tel. 0921/5 60 68 10 oder unter www.ebw-bayreuth.de