Forch­hei­mer Kreis­grü­ne star­te­ten mit der Neu­jahrs­klau­sur in das poli­ti­sche Jahr

Grüne starten in das Wahljahr. Vorne rechts: Vaniessa Rashid
Grüne starten in das Wahljahr. Vorne rechts: Vaniessa Rashid

Han­deln statt Reden: Grü­ne ste­hen zur offe­nen Gesellschaft

Die Grü­nen im Land­kreis Forch­heim haben das Jahr mit ihrer tra­di­tio­nel­len Neu­jahrs­klau­sur auf Burg Feu­er­stein begon­nen. Bun­des­tags­kan­di­da­tin Lisa Badum freut sich auf ein her­aus­for­dern­des Wahl­jahr und die poli­ti­schen Debat­te für die offe­ne Gesellschaft.

Inter­na­tio­na­le Krisen

Die inter­na­tio­na­le Welt­la­ge wird auch 2017 prä­gen. Hier­auf stimm­te die Refe­ren­tin Vanies­sa Rashid, Spre­che­rin der Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft Migra­ti­on der baye­ri­schen Grü­nen, ein. Die gebür­ti­ge Kur­din Rashid kam nach drei­jäh­ri­ger Flucht über die Tür­ke und Grie­chen­land im Alter von sechs Jah­ren mit ihren Eltern nach Deutschland.

Rei­se in die Kur­den­ge­bie­te – Gast Vanies­sa Rashid

Im März und April 2015 besuch­te sie ihren Geburts­ort und die Kur­den­ge­bie­te im Irak. Dabei erfuhr sie, dass es den Kur­din­nen und Kur­den nach dem Ein­marsch der US-Streit­kräf­te im Irak und vor Beginn des Krie­ges mit dem IS im Jahr 2014 recht gut ging. Der Ölver­kauf brach­te Geld, aus­län­di­sche Fir­men inve­stier­ten, ein Bau­boom brach aus. Die­se Ent­wick­lung ende­te abrupt mit Ein­bruch des Krieges.

Die Pesh­mer­ga-Kämp­fer an der Front­li­nie zum IS-Staat erleb­te sie als sehr enga­gier­te Sol­da­ten, aber auch als schlecht aus­ge­bil­det und schlecht bewaff­net. Die deut­schen Waf­fen­lie­fe­run­gen fin­den nach ihrem Bericht nur sel­ten den Weg an die Frontlinie.

Nur gerin­ge poli­ti­sche Chan­cen sieht Vanies­sa Rashid für die Hoff­nung der Kur­din­nen und Kur­den auf ein eige­nes Staats­ge­biet. Sie zog das Fazit: „In mir schla­gen zwei Her­zen. Ich bin Deut­sche und Kur­din, enga­gie­re mich für die­ses Land, wer­de mei­ne kur­di­sche Her­kunft aber auch nicht vergessen!“

Die Welt ist zu Gast im Land­kreis Forchheim

Auch im Land­kreis Forch­heim leben Flücht­lin­ge aus den Kur­den­ge­bie­ten, etwa Hadia Smu­qi, die in Igen­s­dorf wohnt und eben­falls bei der Klau­sur von ihren Erfah­run­gen berich­te­te. Der Kreis­ver­band Bünd­nis 90/​Die Grü­nen wird sich wei­ter­hin für die Ehren­amt­li­chen in der Flücht­lings­hil­fe und für ein soli­da­ri­sches Mit­ein­an­der einsetzen.

Bun­des­tags­kan­di­da­tin Lisa Badum freut sich auf einen span­nen­den Wahl­kampf, der für 2017 sicher här­ter aus­fal­len wird als bis­her erlebt: „Für mich ist klar: Es geht um die Ver­tei­di­gung der offe­nen Gesell­schaft. Wir Grü­ne wer­den kla­re Kan­te gegen Rechts zei­gen! Wir wol­len die Men­schen noch mehr für unse­re demo­kra­ti­schen Grund­wer­te begeistern.“

Schreibe einen Kommentar