Neues Programmheft der VHS Landkreis Bayreuth

Vom „Hätte ich doch…“ zum „Los geht’s!“

Die 35 Landkreisvolkshochschulen starten mit dem Erscheinen des neuen Programmhefts wieder in das Frühjahrssemester. „Rund 900 Möglichkeiten, ob Vorträge, Kurse, Seminare oder Exkursionen, gibt es für die Bürgerinnen und Bürger, ihr Leben lernend in die Hand zu nehmen“ freut sich der erste Vorsitzende, Landrat Hermann Hübner.

Natürlich findet man wieder die gewohnt reiche Auswahl an Kursen zur vorbeugenden Gesundheitsbildung. Das Angebot reicht von Autogenem Training über Faszientraining und Pilates bis zu Wirbelsäulengymnastik, Yoga und Zumba. Oft gibt es auch spezielle Kursvarianten für weniger Sportliche, Kinder und Jugendliche sowie ältere Menschen. Alle Gesundheitskurse bieten eine optimale Möglichkeit, mit dem neuen Jahr die kleinen Verfehlungen der Feiertage wieder gut zu machen und den Körper auf Frühling und Sommer einzustellen.

Auf besondere Zielgruppenangebote und gleichzeitig auf die Altersspannweite des Volkshochschulprogramms weisen diesmal die bunten Sonderseiten in der Heftmitte hin. Zahlreiche Kursangebote richten sich unter der Überschrift „Junge VHS“ bereits an Kinder und Jugendliche, und für ältere Menschen wurden die Angebote mit der Marke „Aktiv im Alter“ entwickelt. Hier dürfte zum Beispiel eine Einführung zum Smartphone oder in das mittlerweile unverzichtbare OnlineBanking besonders interessant sein. Rund 30 Angebote bietet im Frühjahrssemester das immer beliebtere „Studium regionale“, das mit besonderen Vorträgen und Exkursionen oder einem Küchle-Backkurs ganz neue Dimensionen des Heimatwissens eröffnet.

Was wären die Volkshochschulen ohne ein breites Angebot an Sprachkursen. Das Programm beinhaltet Kurse zu den vier europäischen Hauptsprachen Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Man kann außerdem Neugriechisch, Russisch und Tschechisch lernen, kann in Pegnitz an einer „Teatime Conversation“ teilnehmen oder in Goldkronach seine Italienischkenntnisse bei Kochabenden ausprobieren und erweitern.

Auch die anderen Programmbereiche können neben der vertrauten Zusammenstellung mit Besonderheiten aufwarten. Zu nennen wäre in der Grundbildung etwa die Vorbereitung auf den Qualifizierenden Mittelschulabschluss in Hollfeld, im Programmbereich Gesellschaft beispielsweise die Fahrten zu den Landesausstellungen in Nürnberg und Coburg oder die Literaturreise der VHS Neunkirchen zum Thema Luther. Im Programmbereich Kultur fallen die Näh- und Klöppelkurse auf sowie die große Auswahl an Musikkursen, von Akkordeon bis Zither.

Das neue Programmheft liegt in einer Auflage von 15.000 Stück kostenlos in den Rathäusern der Landkreisgemeinden, im Landratsamt, bei Banken, in Geschäften, Arztpraxen und Apotheken im Landkreis und in der Stadt Bayreuth aus oder wird direkt an die Haushalte verteilt. Unter www.landkreis-bayreuth.de/vhs kann das Programm auch im Internet abgerufen werden. Weitere Informationen erteilen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Außenstellen für ihren Programmbereich oder die Geschäftsstelle der Volkshochschulen im Landratsamt unter Tel. 0921/728-351.