ZBFS Bayreuth: “Zehn Jahre Elterngeld – 8,2 Milliarden Euro für Familien in Bayern”

Am 1. Januar 2017 wird das Elterngeld zehn Jahre alt

Die Landesbehörde Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS, Sitz in Bayreuth) ist die für die Bewilligung und Auszahlung des Elterngelds zuständige Stelle in Bayern. Seit dem Inkrafttreten des Gesetzes zu Beginn des Jahres 2007 bis heute hat das ZBFS

  • 8,2 Milliarden Euro Elterngeld an Familien im Freistaat Bayern ausgezahlt und
  • 1,5 Millionen Anträge von Eltern bearbeitet.
  • Der Anteil an Vätern, die Elterngeld beantragt haben, ist kontinuierlich gestiegen: von 19,2 Prozent (bezogen auf im Jahr 2007 geborene Kinder) auf 42,7 Prozent (bezogen auf im ersten Quartal 2015 geborene Kinder). Die bayerischen Väter befinden sich damit seit Jahren bundesweit in der Spitzengruppe.
  • Die Zahl der Geburten stieg in Bayern von 104.822 im Jahr 2006 auf 118.228 im Jahr 2015.

„Wir sind die Landesbehörde für die Familien in Bayern“, sagt der Leiter des ZBFS, Dr. Norbert Kollmer. „Die Bilanz der vergangenen zehn Jahre freut uns und ist vor allem auch eines: Die Verpflichtung, den Eltern im Freistaat auch in Zukunft als serviceorientierter, familienbewusster und kompetenter Partner zur Seite zu stehen.“

Mehr Infos zum Elterngeld finden Sie unter

www.zbfs.bayern.de/familie/elterngeld/