Bay­reuth: Das Jahr 2016 im Rückblick

Wich­ti­ge Ereig­nis­se des abge­lau­fe­nen Jah­res im Schnelldurchlauf

Mit gro­ßen Schrit­ten neigt sich das Jahr 2016 sei­nem Ende ent­ge­gen. Was hat es gebracht für die Stadt Bay­reuth und ihre wei­te­re Ent­wick­lung? Hier ein klei­ner Rück­blick ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

09.01.2016: Mit einem Fest­akt im Neu­en Rat­haus fei­ern Bay­reuth und Anne­cy das 50-jäh­ri­ge Bestehen ihrer Part­ner­schaft. Ober­bür­ger­meis­te­rin Bri­git­te Merk-Erbe und ihr fran­zö­si­scher Amts­kol­le­ge, Jean-Luc Rig­aut, wür­di­gen die Jume­la­ge im Bei­sein zahl­rei­cher Gäste.

24.02.2016: Die Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken gehört künf­tig zu den bun­des­weit vier Stand­or­ten eines neu­en „Kom­pe­tenz­zen­trums Digi­ta­les Handwerk“.

26.02.2016: Richt­fest für den Neu­bau des Zen­trums für Mate­ri­al­wis­sen­schaft und Werk­stoff­tech­nik sowie des Zen­trums für Ener­gie­tech­nik an der Uni­ver­si­tät Bayreuth.

11.03.2016: Die Stadt Bay­reuth ehrt den schei­den­den Regie­rungs­prä­si­den­ten Wil­helm Wen­ning mit dem Gol­de­nen Ehren­ring. Mit sei­ner Nach­fol­ge­rin Heid­run Piwer­netz steht erst­mals eine Frau an der Spit­ze des Regierungspräsidiums.

11.03.2016: Richt­fest für die neue Drei­fach­turn­hal­le am Sport­park. Die Stadt inves­tiert hier rund 5,2 Mil­lio­nen Euro. Die Eröff­nung wird im Janu­ar 2017 sein.

13.03.2016: Bei zwei Bür­ger­ent­schei­den spre­chen sich die Bay­reu­ther mehr­heit­lich für eine Sanie­rung der Gra­ser­schu­le im bestehen­den Gebäu­de und gegen den Umbau der Rot­main­hal­le zur Ersatz­spiel­stät­te für die zu sanie­ren­den Stadt­hal­le aus.

23.03.2016: Die Deut­sche Ren­ten­ver­si­che­rung (DRV) will Bay­reuth als Stand­ort für ihre Reha-Kli­nik bei­be­hal­ten und an der Lohen­grin Ther­me einen Neu­bau errich­ten. Dies ist das Ergeb­nis der Ver­hand­lun­gen zwi­schen Stadt und DRV.

15.04.2016: Die Stadt ehrt nach kon­tro­ver­ser Dis­kus­si­on die USBür­ger­rechts­be­we­gung „Code Pink“ mit dem „Wil­hel­mi­ne-von­Bay­reuth-Preis“.

22.04.2016: Die Baye­ri­sche Umwelt­mi­nis­te­rin Ulri­ke Scharf eröff­net gemein­sam mit Ober­bür­ger­meis­te­rin Bri­git­te Merk-Erbe die Lan­des­gar­ten­schau in Bay­reuth. Auf der rund 45 Hekt­ar gro­ßen Aus­stel­lungs­flä­che wird die bis­lang größ­te Schau in Bay­ern gebo­ten. Unter dem Mot­to „Musik für die Augen“ fin­den bis zum 9. Okto­ber rund 4 000 Ver­an­stal­tun­gen statt.

25.04.2016: Emp­fang für den EHC Bay­reuth im Rat­haus: Als Vize­meis­ter der Eis­ho­ckey-Ober­li­ga Süd steigt der EHC in die 2. Deut­sche Eis­ho­ckey-Liga auf.

08.05.2016: Der Bür­ger­ent­scheid gegen die vom Stadt­rat beschlos­se­nen Sanie­rungs­plä­ne für die Stadt­hal­le schei­tert. Weder Bür­ger­be­geh­ren noch Rats­be­geh­ren errei­chen das erfor­der­li­che Abstimmungsquorum.

29.06.2016: Grund­stein­le­gung für das Bau­pro­jekt Campus@TenneT. Der Neu­bau des Strom­netz­be­trei­bers Ten­neT schafft Platz für meh­re­re Hun­dert neue Arbeitsplätze.

29.06.2016: Dr. Tors­ten Lan­ge wird als Stadt­rat der Bay­reu­ther Gemein­schaft ver­ei­digt. Er tritt die Nach­fol­ge der am 15.6.2016 ver­stor­be­nen Stadt­rä­tin Maria Hebart-Herr­mann an.

01.07.2016: Ober­bür­ger­meis­ter Jean-Luc Rig­aut aus der Part­ner­stadt Anne­cy wird mit der Bay­reuth-Medail­le in Gold ausgezeichnet.

14.07.2016: Schlech­te Nach­rich­ten für den Wirt­schafts­stand­ort: Der Ziga­ret­ten­her­stel­ler Bri­tish Ame­ri­can Tob­ac­co (BAT) kün­digt den Abbau von 950 Arbeits­plät­zen in Bay­reuth an. In Reak­ti­on hier­auf stel­len Uni­ver­si­tät, Wirt­schafts­kam­mern und Stadt einen Tag spä­ter ein gemein­sa­mes Struk­tur­pro­gramm für den Wirt­schafts­raum Bay­reuth vor.

25.07.2016: Die Bay­reu­ther Fest­spie­le wer­den mit der Wag­ner­Oper „Par­si­fal“ in der Insze­nie­rung von Uwe Eric Lau­fen­berg und unter der musi­ka­li­schen Lei­tung von Hart­mut Haen­chen eröff­net. Aus Respekt vor den Opfern eines Amok­laufs in Mün­chen weni­ge Tage zuvor ver­zich­tet die Stadt Bay­reuth auf den sonst übli­chen „roten Tep­pich“ zur Begrü­ßung der Fest­spiel­pro­mi­nenz. Auch der tra­di­tio­nel­le Staats­emp­fang der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung im Neu­en Schloss wird abgesagt.

26.07.2016: Lan­des­haupt­mann Hans Niessl wird für sei­ne Ver­diens­te um die seit 25 Jah­ren bestehen­de Kul­tur­part­ner­schaft zwi­schen Bay­reuth und dem öster­rei­chi­schen Bur­gen­land mit dem Gol­de­nen Ehren­ring aus­ge­zeich­net. Drei Tage spä­ter ehrt Ober­bür­ger­meis­te­rin Bri­git­te Merk-Erbe den bur­gen­län­di­schen Land­rat Hel­mut Bie­ler mit der Bay­reuth-Medail­le in Gold.

28.07.2016: Ein­wei­hung des drei­ge­schos­si­gen Erwei­te­rungs­baus am Gym­na­si­um Chris­ti­an Ernes­ti­num. Inves­tiert wur­den hier rund 2,6 Mil­lio­nen Euro.

15.09.2016: Die Fir­ma Rehau AG kauft vom Bezirk Ober­fran­ken ein rund 2,8 Hekt­ar gro­ßes Grund­stück am Nord­ring. Damit wird der Weg frei „für die wich­tigs­te und bedeu­tends­te Wirt­schafts­an­sied­lung in Bay­reuth der ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­te“, so Ober­bür­ger­meis­te­rin Merk-Erbe.

20.09.2016: Bay­erns Finanz­mi­nis­ter Dr. Mar­kus Söder stellt bei einem Besuch in Bay­reuth eine För­de­rung in Höhe von 75 % der för­der­fä­hi­gen Kos­ten für die Sanie­rung und den Umbau der Stadt­hal­le in Aus­sicht. Damit fin­den die Ver­hand­lun­gen zwi­schen Stadt und Finanz­mi­nis­te­ri­um ein posi­ti­ves Ende.

09.10.2016: Nach 171 Tagen endet die Lan­des­gar­ten­schau in Bay­reuth. Am letz­ten Tag zäh­len die Orga­ni­sa­to­ren noch ein­mal rund 6 000 Besu­cher. Umwelt­mi­nis­te­rin Ulri­ke Scharf und OB Bri­git­te Merk-Erbe über­ge­ben die Gar­ten­schau­fah­ne an Würz­burg. Ins­ge­samt haben über 900 000 Men­schen die Groß­ver­an­stal­tung in Bay­reuth besucht.

17.10.2016: 50. Todes­tag Wie­land Wag­ners: Die Stadt und die Fami­lie Wag­ner geden­ken dem ehe­ma­li­gen Fest­spiel­lei­ter mit einer Kranz­nie­der­le­gung an sei­nem Grab und einem Emp­fang in Haus Wahnfried.

18.10.2016: Kon­sti­tu­ie­ren­de Sit­zung des neu geschaf­fe­nen Inte­gra­ti­ons­bei­rats der Stadt Bayreuth.

26.10.2016: Dr. Nor­bert Aas wird als Mit­glied der Stadt­rats­frak­ti­on Bünd­nis 90/​Die Grü­nen und Unab­hän­gi­gen ver­ei­digt. Er tritt die Nach­fol­ge von Stadt­rä­tin Gül­cin Sahin an.

05.11.2016: Mit der Auf­takt­ver­an­stal­tung zum „Akti­ons­plan Inklu­si­on“ lei­tet die Stadt den lang­fris­ti­gen Pro­zess zu noch mehr Bar­rie­re­frei­heit in allen Lebens­be­rei­chen ein.

27.11.2016: 75. Jah­res­tag der Depor­ta­ti­on jüdi­scher Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­ger in das Ghet­to im let­ti­schen Riga. Die Stadt Bay­reuth lädt aus die­sem Anlass zu einer öffent­li­chen Gedenk­stun­de ins Neue Rat­haus ein.

30.11.2016: Der Stadt­rat ver­ab­schie­det den Bau­durch­füh­rungs­be­schluss für die Sanie­rung und den Umbau der Stadt­hal­le. Damit ist die Vor­aus­set­zung für den Antrag auf staat­li­che För­der­mit­tel geschaffen.

02.12.2016: Der Bun­des­tag beschließt das Bun­des­schie­nen­we­ge­aus­bau­ge­setz. Nach jah­re­lan­gem Rin­gen ist dort auch die Elek­tri­fi­zie­rung der Fran­ken-Sach­sen-Magis­tra­le als Grund­vor­aus­set­zung für eine bes­se­re Bahn­an­bin­dung Bay­reuths im vor­dring­li­chen Bedarf aufgenommen.

15.12.2016: Nach zwei­jäh­ri­ger Bau­zeit weiht die Spar­kas­se Bay­reuth ihr neu­es Kun­den­haus am Luit­pold­platz ein.

20.12.2016: Die Besu­cher des Bay­reu­ther Christ­kind­les­mark­tes geden­ken der Opfer eines Ter­ror­an­schlags auf einen Weih­nachts­markt in Ber­lin tags zuvor mit einer Schweigeminute.