Weihnachten in der Forchheimer Klosterkirche

Die Senioren-Christmette in der Klosterkirche St. Antonius ist am Heiligen Abend um 16 Uhr. Der Klosterchor St. Anton gestaltet die Messe mit bekannten Weihnachtsliedern: „Freue dich, Welt, der Herr zieht ein“ von G.F. Händel, „Es ist ein Ros entsprungen“, dem Ehre Jodler, „O Herr, gib Frieden“ von Bortnianski und „Heilige Nacht“ von J. F. Reichardt . „Stille Nacht“, gemeinsam vom Volk und Chor in der halbdunklen Klosterkirche gesungen, beschließt die Christmette.

Zum Festgottesdienst am 1. Weihnachtsfeiertag um 10 Uhr kommt die beliebte Pastoralmesse in C-Dur, die sogenannte „Christkindlmesse“ des schlesischen Komponisten Ignaz Reimann zur Aufführung. Das Streichorchester wird bereichert durch Querflöte, 2 Klarinetten und 2 Hörner. „O du fröhliche“ wird zum Schluss von allen gesungen und gespielt. Es musizieren Chor und Orchester der Klosterkirche unter der Leitung von Franz-Josef Saam. Beide Gottesdienste zelebriert Redemptoristenpater Josef Stöckl aus München.

Die Weihnachtsmesse am 2. Feiertag um 10 Uhr wird von den Klosterbären gestaltet.