Fahr­zeug­dieb­stäh­le im Stadt­ge­biet Bay­reuth

Erneut waren VW Bus­se das Ziel von Unbe­kann­ten. Im Stadt­teil Roter Hügel ent­wen­de­ten die Die­be in der Nacht zum Mon­tag zwei die­ser Fahr­zeu­ge in unmit­tel­ba­rer Nach­bar­schaft. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth ermit­telt und bit­tet auch um Hin­wei­se.

Im Wachol­der­weg klau­ten die Unbe­kann­ten einen grau­en VW T5 mit den Kenn­zei­chen ERH-FS74 aus einer Hof­ein­fahrt. Nur eini­ge Häu­ser wei­ter kam ein vor dem Anwe­sen gepark­ter blau­er Bus mit den amt­li­chen Kenn­zei­chen BT-SI11 weg. Von bei­den Fahr­zeu­gen fehlt jede Spur. Auf­grund des räum­li­chen und zeit­li­chen Zusam­men­hangs gehen die Ermitt­ler der Kri­po Bay­reuth davon aus, dass es sich bei den Dieb­stäh­len um ein und die­sel­be Täter­grup­pie­rung han­delt.

Hin­wei­se, ins­be­son­de­re wer die bei­den Fahr­zeu­ge nach Mit­ter­nacht gese­hen hat, nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 ent­ge­gen.

Schreibe einen Kommentar