Cor­ne­li­us Schulz gestal­tet die dies­jäh­ri­ge Bay­reu­ther Weihnachtskarte

Cornelius Schulz, Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe
Cornelius Schulz, Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe

All­jähr­lich ver­sen­det die Stadt Bay­reuth rund 2.000 Weih­nachts­kar­ten – an Ver­tre­ter aus Poli­tik, Wis­sen­schaft, Sport und Wirt­schaft, an Ehren­bür­ger, an den Baye­ri­schen Land­tag und an den Bun­des­prä­si­den­ten. Auf Anre­gung von Ober­bür­ger­meis­te­rin Bri­git­te Merk-Erbe wird die Gestal­tung der Kar­te seit 2012 durch einen Wett­be­werb unter Schüler/​innen in Bay­reuth ent­schie­den. In die­sem Jahr konn­ten Schüler/​innen der Mark­gra­fen­schu­le, der Diet­rich-Bon­hoef­fer-Schu­le und der Dr.-Kurt-Blaser-Schule ihre Ent­wür­fe einreichen.

Aus den acht in die­sem Jahr ein­ge­reich­ten Ent­wür­fen wur­de der Gestal­tungs­vor­schlag von Cor­ne­li­us Schulz, Schü­ler der Dr.-Kurt-Blaser-Schule, mit dem Titel „Bay­reu­ther Weih­nachts­frie­de 2016“ ausgewählt.