Meisterpreise für die Besten der Agrarberufe

12 Oberfranken unter den Preisträgern

Mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner am Montag in Ingolstadt 150 von insgesamt rund 750 Absolventen einer beruflichen Fortbildung in den Agrarberufen ausgezeichnet. „Sie sind die Meister Ihres Fachs und können auf Ihre außergewöhnlichen Leistungen zu Recht stolz sein“, sagte der Minister in seiner Laudatio.

Die Absolventen seien durch ihre hervorragende Ausbildung bestens vorbereitet auf die stetig steigenden Herausforderungen und Anforderungen ihres Berufs: „Als Fach- und Führungskraft brauchen Sie unternehmerisches Geschick, kaufmännisches Denken, Kundenorientierung und Kreativität, aber auch Mut und Offenheit für neue Entwicklungen“, so Brunner. Denn den sogenannten „Grünen Berufen“ komme bei der Bewältigung von Zukunftsaufgaben wie Ernährungssicherung, Energiewende oder Klimawandel eine Schlüsselrolle zu. Deshalb sei eine Ausbildung im Agrarbereich attraktiv wie nie: Allein heuer haben über 2 200 junge Menschen eine betriebliche Lehre begonnen, davon 845 eine Ausbildung zum Landwirt.

Insgesamt durchlaufen derzeit über 5 000 junge Männer und Frauen eine agrarwirtschaftliche Ausbildung. Rund die Hälfte aller deutschen Landwirtschaftsmeister ist in Bayern zu Hause. Brunner lobte die Preisträger für ihre Ausdauer und Bereitschaft, für Bildung Zeit und Energie zu investieren. Er appellierte an die jungen Absolventen, sich ebenfalls bei der Ausbildung des Nachwuchses zu engagieren.

Preisträger in Oberfranken

Bamberg

  • Dominik Götz, Ebrach, Tierwirtschaftsmeister Fachrichtung Geflügelhaltung
  • Dominik Wohlfart, Litzendorf, Pferdewirtschaftsmeister Teilbereich Pferdezucht und -haltung

Bayreuth

  • Maximilian Dederl, Bayreuth, Staatlich geprüfter Agrarbetriebswirt

Forchheim

  • Tobias Schmidt, Kunreuth, Staatlich geprüfter Techniker für Landbau

Hof

  • Johannes Köppel, Regnitzlosau, Landwirtschaftsmeister

Kronach

  • Bastian Stephan, Küps, Staatlich geprüfter Techniker für Landbau

Kulmbach

  • Christian Hugel, Neuenmarkt, Staatlich geprüfter Agrarbetriebswirt

Lichtenfels

  • Marcus Albert, Burgkunstadt, Landwirtschaftsmeister
  • Christian Böhmer, Bad Staffelstein, Landwirtschaftsmeister
  • Manuel Faßold, Burgkunstadt, Staatlich geprüfter Agrarbetriebswirt
  • Florian Gick, Redwitz, Staatlich geprüfter Techniker für Landbau
  • Robert Zillig, Ebensfeld, Landwirtschaftsmeister