Feuer zerstört zwei Gartenhäuser in Bayreuth

Rund 20.000 Euro Sachschaden entstand am frühen Sonntagmorgen beim Brand von zwei Gartenhäusern in der Äußeren Badstraße in Bayreuth.

Kurz vor 6 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Zeuge die Flammen in der Gartenkolonie Flößanger und setzte den Notruf ab. Als die ersten Einsatzkräfte bei der Kleingartenanlage eintrafen, brannte eine Holzhütte bereits lichterloh. Die Flammen griffen rasch auf ein benachbartes Gartenhaus über und setzten auch dieses in Brand. Die alarmierte Feuerwehr hatte den Brand rasch unter Kontrolle, dennoch wurden beide Holzhütten komplett zerstört. Der Kriminaldauerdienst aus Bayreuth hat die Ermittlungen zur bislang unklaren Ursache des Feuers aufgenommen.