Statement von Dr. Michael Waasner, IHK-Vizepräsident und Vorsitzender des IHK-Gremiums Forchheim, zur EEG-Umlage

“Zum Jahreswechsel steht eine erneute Erhöhung der EEG-Umlage an, sie steigt dann auf 6,88 Cent. Damit geraten vor allem energieintensive und exportorientierte Forchheimer Unternehmen weiter unter Druck. Die positive Wirtschaftsentwicklung der vergangenen Jahre ist das Ergebnis harter Arbeit. Dieser Erfolg wird durch den schleichenden Abbau der Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Deutschland gefährdet. Deshalb ist es wichtiger denn je, bei der EEG-Umlage einen Systemwechsel vorzunehmen.”