Filmabend im Lichtspielhaus in Bamberg

Der “Arbeitskreis Gedenkarbeit” vom Bamberger Bündnis gegen Rechtsextremismus und Rassismus veranstaltet am 14.12.2016 in Kooperation mit der Initiative “Freund statt fremd” einen Filmabend im Lichtspielhaus in Bamberg mit einem Dokumentarfilm und dem Bericht eines ehrenamtlichen Skippers.

Udo Nuffer aus Ebensfeld, verantwortlicher Skipper der Sea-Eye, einer Seenotrettungsinitiative, referiert über die humanitäre Katastrophe im Mittelmeer und die Möglichkeiten der Hilfe. Er leitete u.a. die bisher erfolgreichste Mission des Schiffes, die an einem Tag 794 Menschenleben rettete.

Seefeuer

„Ein Film, den man nicht vergisst.“ ( ZDF-aspekte) ein Jahr lang beobachtete Regisseur Gianfranco Rosi Leben und Alltag auf Lampedusa, der „Insel der Hoffnung“, die zur Anlaufstelle unzähliger Flüchtlinge wurde. Der bewegende Dokumentarfilm überzeugte auf der diesjährigen Berlinale Publikum wie Kritiker und gewann den Goldenen Bären.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 im Lichtspielhaus, Untere Königstraße 34.

Anschließend besteht die Möglichkeit zur Diskussion mit dem Skipper und den Veranstaltern.

Siehe auch: