Wohnhauseinbruch in Höchstadt – Täterermittlung

Höchstadt an der Aisch (ots) – Wie mit Meldung 1547 vom 26.08.2016 berichtet, war am Vortag (25.08.16) ein unbekannter Täter in ein Wohnhaus in Höchstadt eingebrochen und hatte Sachschaden von mehreren tausend Euro angerichtet. Ein Tatverdächtiger konnte nun ermittelt werden.

Durch intensive Spurensicherungsarbeit der Erlanger Kripo konnte am Tatort DNA gesichert werden, die jetzt einem 31-jährigen Tatverdächtigen zugeordnet wurden, der allerdings unbekannten Aufenthalts ist.