San­dy Wolf­rum am 2.12.2016 in Bronn in der Jakobuskirche

Alexander Wolfrum. Foto: Intraton

Alex­an­der Wolf­rum. Foto: Intraton

Der Sän­ger-Song­schrei­ber mit der tie­fen Stim­me kommt – „Fair­ness“ ‑Tour 2016 / 2017

Mit der aktu­el­len CD „FAIR­NESS“ ist der Song­po­et und „ganz nor­ma­le Revo­luz­zer“ 2016 unter­wegs. Er hat Bal­la­den – und Chan­son­per­len wie „Napo­le­ons Früh­stücks­ei“ oder „Mein ers­ter Vater­tag“ geschrie­ben. Aber auch Gas­sen­hau­er wie „Geis­ter­fah­rer“ und „Ich denk scho ich bin bleed“.

In sei­ner lang­jäh­ri­gen Kar­rie­re hat der Sän­ger und Lied­schrei­ber , „Gitar­ren­vir­tuo­se“ , und „Büh­nen­suo­ve­rän“ Alex­an­der San­dy Wolf­rum per­sön­lich wie beruf­lich sehr viel erle­ben dür­fen. Jede Deka­de sei­nes Schaf­fens ist von neu­en Erfah­run­gen und Musik­sti­len geprägt, doch der eher ruhi­ge „Quer­den­ker“ , „Frei­geist“ und „Laus­bub“ mit der mar­kant erdi­gen, war­men Stim­me kam nie von sei­nem Weg ab und beschrei­tet ihn bis heu­te unbe­irr­bar. Lie­der und Songs in akus­ti­schem Gewand sind sein Mar­ken­zei­chen, sein Ver­mächt­nis und sei­ne Lei­den­schaft. Ein Sou­ve­rän auf der Büh­ne, ein Mann, ein Lied.

Jako­bus­kir­che im Peg­nit­zer Gemein­de­teil Bronn
Abendkasse
Künst­ler­infos: 0921 / 8002370
www​.alex​an​der​wolf​rum​.de

Die aktu­el­le CD heißt „FAIR­NESS“ ist über­all im Han­del erhältlich.