Kunst im Rat­haus zu Gast in der Forch­hei­mer Kaiserpfalz

„Früh­zeit trifft Gegenwart“

Am zwei­ten Advents­wo­chen­en­de den 3. und 4. Dezem­ber 2017 fin­det im ers­ten Ober­ge­schoss der Kai­ser­pfalz die Aus­stel­lung „Kunst im Rat­haus“ statt. Eröff­net wird die Aus­stel­lung am Sams­tag um 12.00 Uhr von Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Uwe Kirsch­stein. Eine erst­klas­si­ge musi­ka­li­sche Umrah­mung gibt es wie gewohnt vom bekann­ten Forch­hei­mer Pia­nis­ten Lucky Schmitt.

Schon 1987 tra­fen sich Künst­ler und Kunst­hand­wer­ker aus Nürn­berg und dem frän­ki­schen Umfeld zu einem Weih­nachts­markt auf dem Auf­seß­platz. Man woll­te nicht nur Kunst zei­gen, son­dern auch hand­werk­li­che Tech­ni­ken, um den Besu­chern Ein­blick in die Ent­ste­hung und das Wer­den einer künst­le­ri­schen Arbeit zu geben.

Ein neu­er Ort soll­te gefun­den wer­den: 1994 in den Räu­men des bekann­ten Rat­hau­ses in Forch­heim, vor­erst in den Rat­haus­hal­len im Erd­ge­schoss. 1997 fand ein erneu­ter Umzug statt, näm­lich in den wun­der­schö­nen his­to­ri­schen Rat­haus­saal im zwei­ten Obergeschoss.

Seit­dem traf sich hier jähr­lich am Wochen­en­de des 2. Advent die Grup­pe von 12 Künst­lern und Kunst­hand­wer­kern zu einer kur­zen erle­se­nen Werk­schau unter der Lei­tung von Marit Bud­schigk und Ange­la Bör­ni­cke. „Kunst im Rat­haus“ hieß die Aus­stel­lung bis­her im sehens­wer­ten neu­go­ti­schen Rat­haus­saal. In die­sem Jahr 2016 bekommt der Titel mit den Zusatz „zu Gast in der Kai­ser­pfalz“. Denn wäh­rend der Zeit er Sanie­rung stellt die Grup­pe im Archäo­lo­gie­mu­se­um Ober­fran­ken im Ober­ge­schoß der Kai­ser­pfalz aus. Also gibt es wie­der ein Umzug, unge­wiss, für wel­chen Zeit­raum. Der äuße­re Rah­men wird sich wie­der ein­mal ver­än­dern. So fin­den neben Fund­stü­cken der Früh­zeit, Objek­ten Kel­ti­scher Sied­ler und mit­tel­al­ter­li­cher Wand­be­ma­lung höchs­ten Ran­ges auch die Wer­ke von Künst­lern der Gegen­wart sei­nen Platz.

Das Ziel der Grup­pe bleibt es, eine Aus­stel­lung zu prä­sen­tie­ren, die die Viel­falt künst­le­ri­scher Aus­drucks­mög­lich­kei­ten zeigt und gleich­zei­tig das Schaf­fen von Künst­lern aus der Regi­on vor­stellt. Prä­sen­tiert wird dies­mal wie­der vor­ran­gig Male­rei und Gra­fik, Kal­li­gra­fie, Zeich­nung, Tief­druck, drei­di­men­sio­na­le Papier­ar­bei­ten, dazu Kera­mi­ku­ni­ka­te, Objek­te und Skulp­tu­ren aus ver­schie­de­nen Mate­ria­li­en. Musi­ka­lisch erst­klas­sig umrahmt wird die Aus­stel­lung wie gewohnt mit dem bekann­ten Forch­hei­mer Pia­nis­ten Lucky Schmitt. Jeder­zeit gibt es die Mög­lich­keit, mit den Künst­lern ins Gespräch zu kom­men. Die Ver­nis­sa­ge fin­det am Sams­tag um 12 Uhr statt mit frei­em Eintritt.