1. Bam­ber­ger Bil­dungs­kon­fe­renz begeistert

Das Team des Bildungsbüros: Dr. Matthias Pfeufer, Dr. Ramona Wenzel, Marth Kummer, Hannes Kliem
Das Team des Bildungsbüros: Dr. Matthias Pfeufer, Dr. Ramona Wenzel, Marth Kummer, Hannes Kliem

Rege Betei­li­gung am Open Space-Format

Rund 120 enga­gier­te Bil­dungs­en­thu­si­as­ten folg­ten am ver­gan­ge­nen Sams­tag (19.11.) der Ein­la­dung des städ­ti­schen Bil­dungs­bü­ros zur 1. Bam­ber­ger Bil­dungs­kon­fe­renz in die Graf-Stauf­fen­berg-Schu­len. Sie nutz­ten die Gele­gen­heit, ihre Anlie­gen und The­men in den Erar­bei­tungs­pro­zess des Bil­dungs­ent­wick­lungs­plans ein­zu­brin­gen. Das gewähl­te Open Space-For­mat, mode­riert von Rike Lan­golf und Chris­toph Hart­mann, bot dafür den idea­len Rahmen.

Bür­ger­meis­ter Dr. Chris­ti­an Lan­ge sprach in sei­nem Gruß­wort von einem wich­ti­gen Mei­len­stein auf dem Weg der Ent­wick­lung der Bil­dungs­land­schaft Bam­berg und ver­wies auf die Schnitt­stel­len zu wei­te­ren Pla­nungs­vor­ha­ben im Bereich der Kul­tur und des Sports. Für all die­se Pro­zes­se müs­se „der Dia­log mit allen Bür­ge­rin­nen und Bür­gern der Stadt inten­si­viert wer­den“, so der Refe­rent für Bil­dung, Kul­tur und Sport.

Mit der Durch­füh­rung einer Bil­dungs­kon­fe­renz erfüllt die Stadt Bam­berg eine zen­tra­le Ziel­set­zung im Pro­gramm „Bil­dung inte­griert“, das vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung geför­dert wird. Das für Bil­dungs­kon­fe­ren­zen eher unge­wöhn­li­che For­mat eines Open Space erfor­der­te eini­gen Mut des Orga­ni­sa­ti­ons­teams, der sich aber aus­zahl­te: Mehr als 20 Gesprächs­grup­pen tausch­ten sich in zwei Wel­len inten­siv zu unter­schied­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen wie etwa dem Umgang mit Viel­falt und Hete­ro­ge­ni­tät, der kul­tu­rel­len Bil­dung, dem Lebens­raum Schu­le oder der Medi­en­bil­dung aus. Der offe­ne Rah­men bot viel Raum für neue Ideen und krea­ti­ve Lösungsvorschläge.

Am Ende der Ver­an­stal­tung wur­den die Pro­to­kol­le aus den Gesprächs­grup­pen in einem Korb gesam­melt und dem Team des Bil­dungs­bü­ros über­ge­ben. Stell­ver­tre­tend für das Team sicher­te Dr. Mat­thi­as Pfeu­fer, der Lei­ter des Bil­dungs­bü­ros, allen Teil­neh­men­den zu, die Anre­gun­gen in die wei­te­ren Über­le­gun­gen zum Bil­dungs­ent­wick­lungs­plan ein­zu­be­zie­hen und regel­mä­ßig über die Fort­schrit­te zu berichten.