‚frei leben – ohne Gewalt‘ Akti­ons­tag von Uni­ver­si­tät und Stadt Bay­reuth am 25.11.2016 im Stadtzentrum

Der 25.11.2016 ist der ‚Inter­na­tio­na­le Tag gegen Gewalt an Frau­en‘. Aus die­sem Anlass his­sen der Kanz­ler und die Frau­en­be­auf­trag­te der Uni­ver­si­tät Bay­reuth gemein­sam mit der Ober­bür­ger­meis­te­rin die Fah­ne ‚frei leben – ohne Gewalt‘. Mit dabei ist auch Moni­ka Hohl­mei­er, MdEP, die die Schirm­herr­schaft für die ‚Kam­pa­gne K.O.cktail? – Fie­se Dro­gen im Glas‘ über­nom­men hat. An die­sem – seit 1990 von der UNO offi­zi­ell aner­kann­ten – Gedenk­tag wol­len die Anwe­sen­den ein Zei­chen set­zen gegen die täg­li­che Gewalt an Frau­en und Mädchen.
Anläss­lich des ‚Inter­na­tio­na­len Tages gegen Gewalt an Frau­en‘ wer­den auf dem La Spezia-Platz

  • Moni­ka Hohl­mei­er, Mit­glied des Euro­päi­schen Parlaments ,
  • Bri­git­te Merk-Erbe, Ober­bür­ger­meis­te­rin der Stadt Bayreuth,
  • Dr. Mar­kus Zan­ner, Kanz­ler der Uni­ver­si­tät und
  • Prof. Dr. Karin Bir­k­ner, Frau­en­be­auf­trag­te der Universität

mit einer kur­zen Anspra­che zum The­ma Stel­lung neh­men und die Fah­ne ‚frei leben – ohne Gewalt‘ der Men­schen­rechts­or­ga­ni­sa­ti­on ‚Terre des Femmes‘ his­sen. Damit soll ein Zei­chen gegen die täg­li­che Gewalt an Frau­en und Mäd­chen gesetzt werden.

  • Ter­min: Frei­tag, 25. Novem­ber 2016
  • Zeit: 12.00 Uhr
  • Ort: La-Spe­zia-Platz (Stadt­zen­trum – Nähe Rat­haus), 95444 Bayreuth.

Stu­die­ren­de und Beschäf­tig­te der Uni­ver­si­tät Bay­reuth sowie inter­es­sier­te Bür­ger sind herz­lich zur Ver­an­stal­tung mit dem His­sen der Fah­ne auf dem La-Spe­zia-Platz eingeladen!

Inhalt­lich ergänzt wird das The­ma anschlie­ßend von Dr. Chris­ti­ne Kla­peer, Poli­tik­wis­sen­schaft­le­rin an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth, mit dem Vor­trag ‚Frei leben – jen­seits von Geschlech­ter­zwän­gen?! Ein Plä­doy­er für einen dif­fe­ren­zier­ten Gewalt­be­griff‘, der von 13.30 bis 15.00 Uhr im Foy­er des Iwa­le­wa­hau­ses statt­fin­det. Dazu sind Inter­es­sier­te herz­lich eingeladen!

Infos gibt es hier: www​.frau​en​be​auf​trag​te​.uni​-bay​reuth​.de/​d​e​/​n​e​w​s​/​A​k​t​i​o​n​s​t​a​g​-​f​r​e​i​_​l​e​ben

Die Men­schen­rechts­or­ga­ni­sa­ti­on Terre des Femmes ent­wi­ckel­te eine far­ben­fro­he Fah­ne. Die abge­bil­de­te Frau­en­fi­gur und der Slo­gan ‚frei leben – ohne Gewalt‘ sym­bo­li­sie­ren das Recht von Mäd­chen und Frau­en auf ein gleich­be­rech­tig­tes, selbst­be­stimm­tes und frei­es Leben weltweit.