Nacht.aktiv – 5. Bay­reu­ther Kin­der- und Jugendliteraturnacht

Am Sams­tag, 19. Novem­ber, ist es wie­der soweit: Dann lädt die Stadt­bi­blio­thek zur inzwi­schen 5. Bay­reu­ther Kin­der- und Jugend­li­te­ra­tur­nacht Nacht-aktiv ein. Kar­ten sind unter ande­rem am Ser­vice­point im RW21 erhältlich.

Ob „Die Pira­ten­schiff­gäng“, „Pass­wort Vil­la X“, ob „Mons­ter­land“ oder „Ela­nus“, „2 Freun­de auf 4 Pfo­ten“ oder „Char­lie + Leo“ – die The­men der Lese­nacht sind viel­fäl­tig, für jeden ist was dabei. Gebo­ten wer­den 20 Lesun­gen mit zehn Autoren an einem Abend, zu einem Preis – die­ses Hoch­kon­zen­trat an Lite­ra­tur ist ohne­glei­chen! Jede Besu­che­rin, jeder Besu­cher kann von 18 Uhr bis 21.30 Uhr vier Lesun­gen erle­ben, die jeweils par­al­lel für die ver­schie­de­nen Alters­grup­pen lau­fen. Die jüngs­ten Teil­neh­mer müs­sen sechs Jah­re alt sein, nach oben gibt es kei­ne Grenzen.

Alle zehn Autorin­nen und Autoren sind erfolg­reich im Kin­der- und Jugend­buch­ge­n­re tätig, man­che schrei­ben auch für Erwach­se­ne. Sie lesen zwei Mal 30 Minu­ten aus ihren Büchern für unter­schied­li­che Alters­grup­pen. Dabei gibt es ein Wie­der­se­hen mit Ursu­la Pozn­an­ski und neue Begeg­nun­gen mit Autoren wie Jochen Till und Cor­ne­lia Franz. Das Bes­te an Nacht.aktiv: Man kann nicht nur zuhö­ren, son­dern mit den Schrift­stel­le­rin­nen und Schrift­stel­lern auch ein per­sön­li­ches Gespräch füh­ren kann. Dazu ver­wan­delt sich das Café Sam­oc­ca Im RW21 an die­sem Abend in ein Autoren- und Leseca­fé und bie­tet sei­nen Besu­chern spe­zi­el­le Snacks zur lan­gen Literaturnacht.

Auch die­ses Mal ste­hen die Bay­reu­ther Buch­hand­lun­gen wie­der mit Bücher­ti­schen bereit. Die dort gekauf­ten Bücher kön­nen Lite­ra­tur­freun­de gleich signie­ren las­sen, um eine Erin­ne­rung an span­nen­de Stun­den mit nach Hau­se zu neh­men. Wie immer unter­stützt auch der Loe­we-Ver­lag wie­der die Veranstaltung.

Kar­ten die Kin­der- und Jugend­li­ter­tur­nacht sind am Ser­vice­point im RW21, in der Geschäfts­stel­le des Nord­baye­ri­schen Kurier, der Medi­en­part­ner der Ver­an­stal­tung ist, und bei den betei­lig­ten Buch­hand­lun­gen Tha­lia, Weigel und der Mark­gra­fen-Buch­hand­lung erhält­lich. Für die gesam­te Lese­nacht kos­ten die Kar­ten ein­heit­lich, egal ob für Erwach­se­ne oder für Kin­der, im Vor­ver­kauf sie­ben Euro und an der Abend­kas­se acht Euro.