Fei­er zum 369. Grün­dungs­tag: Uni­ver­si­tät Bam­berg lädt zum Dies academicus

Symbolbild Bildung

Am 14. Novem­ber 1647 erwei­ter­te der Bam­ber­ger Fürst­bi­schof Mel­chi­or Otto Voit von Salz­burg das dama­li­ge Jesui­ten­kol­leg der Dom­stadt um die bei­den Fakul­tä­ten Phi­lo­so­phie und Theo­lo­gie. Damit leg­te er den Grund­stein für die heu­ti­ge Otto-Fried­rich-Uni­ver­si­tät. Die­ser Grün­dung vor 369 Jah­ren gedenkt die Uni­ver­si­tät beim Dies aca­de­mi­cus am 7. Novem­ber 2016 – und lädt Freun­de, För­de­rer und Inter­es­sier­te herz­lich zu der öffent­li­chen Fest­ver­an­stal­tung um 17 Uhr in die AULA der Uni­ver­si­tät, Domi­ni­ka­ner­stra­ße 2a, ein.

Auf dem Pro­gramm ste­hen neben der Anspra­che von Uni­ver­si­täts­prä­si­dent Prof. Dr. Dr. habil. Gode­hard Rup­pert, in der er unter ande­rem auf bedeu­ten­de aka­de­mi­sche Ereig­nis­se des fast ver­gan­ge­nen Jah­res zurück­bli­cken wird, auch ein Gruß­wort von Staats­mi­nis­ter Dr. Lud­wig Spaen­le, Baye­ri­scher Staats­mi­nis­ter für Bil­dung und Kul­tus, Wis­sen­schaft und Kunst. Der Bam­ber­ger Schrift­stel­ler, Über­set­zer und Jour­na­list Nev­fel Cum­art über­nimmt die­ses Jahr den Fest­vor­trag. Er trägt den Titel „Wir rie­fen Arbeits­kräf­te, und es kamen Men­schen“ und ist als per­sön­li­cher Rück­blick auf 60 Jah­re tür­ki­sche Migra­ti­on in Deutsch­land konzipiert.

Wäh­rend der Fei­er­lich­kei­ten wer­den her­aus­ra­gen­de Nach­wuchs­wis­sen­schaft­le­rin­nen und ‑wis­sen­schaft­ler sowie Stu­die­ren­de der Uni­ver­si­tät geehrt. So wer­den unter ande­rem zwei Habi­li­ta­ti­ons­prei­se und drei Pro­mo­ti­ons­prei­se ver­lie­hen. Die­se Prei­se, die die Uni­ver­si­tät ver­leiht, wer­den von der Otto-Mey­er-und-Eli­sa­beth-Roth-Stif­tung, der Spar­kas­se Bam­berg, dem Buch & Medi­en­haus Hüb­scher und dem Uni­ver­si­täts­bund gestiftet.

Die Jazz-Com­bo der Uni­ver­si­tät beglei­tet die Ver­an­stal­tung musikalisch.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www​.uni​-bam​berg​.de/​e​v​e​n​t​s​/​d​a​/​2​016