30 Jah­re Bas­ket­ball in Oberhaid

Beste Stimmung unter den Teilnehmern der Basketball-Talkrunde anlässlich des 30-jährigen Jubiläums: Bambergs Basketballurgestein Heinz Dobrzanski, Bgm. Carsten Joneitis, Kreisrat Andreas Lösche (Moderation), Jugendtrainerin Melissa Christa, Abteilungsleiter Wolfgang Brem und Schiedsrichterwart Jochen Eichhorn. Foto: Peter Deusel / RSC Concordia Oberhaid

Bes­te Stim­mung unter den Teil­neh­mern der Bas­ket­ball-Talk­run­de anläss­lich des 30-jäh­ri­gen Jubi­lä­ums: Bam­bergs Bas­ket­ball­ur­ge­stein Heinz Dobrz­an­ski, Bgm. Cars­ten Jonei­tis, Kreis­rat Andre­as Lösche (Mode­ra­ti­on), Jugend­trai­ne­rin Melis­sa Chris­ta, Abtei­lungs­lei­ter Wolf­gang Brem und Schieds­rich­ter­wart Jochen Eich­horn. Foto: Peter Deu­sel / RSC Con­cor­dia Oberhaid

Seit 30 Jah­ren auf Korbjagd

Ganz im Zei­chen des Bas­ket­ball­sports stand das Wochen­en­de in Ober­haid. Wäh­rend sich zwei Tage lang Mann­schaf­ten aller Alters­klas­sen in der Neu­en Turn­hal­le ein Stell­dich­ein gaben, fan­den die Fei­er­lich­kei­ten am Sams­tag im Sport­heim des RSC bei einem Jubi­lä­ums­abend ihren Höhepunkt.
Hier­zu hat­ten die Ober­hai­der auch aller­hand Pro­mi­nenz aus Poli­tik und Sport gela­den. Nach einer Ein­la­ge der Kin­der­thea­ter­grup­pe wür­dig­ten Bür­ger­meis­ter Cars­ten Jonei­tis eben­so wie Wolf­gang Heyder und Klaus Wolf als Ver­tre­ter des baye­ri­schen bezie­hungs­wei­se ober­frän­ki­schen Bas­ket­ball­ver­ban­des (BBV) die 30-jäh­ri­ge ehren­amt­li­che Arbeit der RSC-Bas­ket­ball­ab­tei­lung, wäh­rend stell­ver­tre­ten­der Land­rat Johann Pfis­ter die gesell­schaft­li­che Bedeu­tung des Ver­eins­le­bens betonte.

Dabei hoben alle Red­ner die außer­ge­wöhn­li­che Rol­le von Wolf­gang Brem her­vor, der die Bas­ket­ball­ab­tei­lung seit ihrer Grün­dung bis zum heu­ti­gen Tage lei­tet. Jonei­tis in sei­ner Funk­ti­on als Kreis­vor­sit­zen­der des BLSV wie auch Heyder für den BBV letzt­lich ehr­ten Brem für sei­ne lang­jäh­ri­gen Ver­diens­te um die Jugendarbeit.

Zu einem Höhe­punkt des Abends geriet „das aktu­el­le Bas­ket­ball­stu­dio.“ Mode­riert von Andre­as Lösche lie­ßen Wolf­gang Brem, Schieds­rich­ter­wart Jochen Eich­horn und Jugend­trai­ne­rin Melis­sa Chris­ta humor­voll Geschich­te und Erfol­ge der Abtei­lung Revue pas­sie­ren, wäh­rend die Bam­ber­ger Bas­ket­ball-Insti­tu­ti­on Heinz Dobrz­an­ski einen Bogen in die wei­te Welt des Bas­ket­balls spann­te. Auch eini­ge Ober­hai­der Sport­ler haben in Dobrz­an­skis Teams Erfol­ge auf baye­ri­scher oder gar bun­des­wei­ter Ebe­ne gefeiert.

Selbst aus Dubai kamen an die­sem Abend die Glück­wün­sche: In einer Video­bot­schaft gra­tu­lier­te Bas­ket­ball­wel­ten­bum­nm­ler Peter Scho­mers aus dem Land der Scheichs. Zum Abschluss des Abends schließ­lich ehr­te Abtei­lungs­lei­ter Brem Jochen Eich­horn und Rein­hold Sei­del­mann für ihre lang­jäh­ri­gen Ver­diens­te um den Verein.

Gro­ßer Andrang herrsch­te das gan­ze Wochen­en­de in der Turn­hal­le. Gera­de hier wur­de deut­lich, wel­chen Auf­trieb der Bas­ket­ball in Ober­haid seit eini­gen Jah­ren erhält. Von den U8-Minis bis zu den Senio­ren maßen sich alle RSC-Teams mit befreun­de­ten Mann­schaf­ten aus der Regi­on. Ein ganz beson­de­res High­light war dabei das Spiel der mit eini­gen Ehe­ma­li­gen ver­stärk­ten Alten Her­ren gegen das Frei­zeit­team der Reg­nitz­tal Bas­kets. Den Titel des Drei­er­kö­nigs letzt­lich teil­ten sich Valen­tin Lösche, Tobi­as Stark und Micha­el Stretz mit jeweils fünf Drei-Punk­te-Tref­fern bei zehn Versuchen.