Stadt­kir­che Bay­reuth: Herausgewachsen?!

Symbolbild Religion

Das Rah­men­pro­gramm zur aktu­el­len Aus­stel­lung in der Stadt­kir­che Bay­reuth bie­tet am Don­ners­tag, 22. Sep­tem­ber um 19.30 Uhr einen span­nen­den Abend aus zwei Per­spek­ti­ven an: Theo­lo­gie und Kunst tref­fen sich unter der gemein­sa­men Fra­ge nach dem Erwach­sen­wer­den. Titel­ge­ber für den Abend war eines der Objek­te der Aus­stel­lung SCHOE PFUNG mit dem Titel „Her­aus­ge­wach­sen“. Dar­an anknüp­fend fra­gen Pfar­rer Mar­tin Klein­ei­dam und Künst­le­rin Dr. Chi­s­ta Paw­l­of­sky danach, wie man im Glau­ben und Leben erwach­sen wird. Als Kind schien Glau­ben und Leben ja oft noch ein­fach, Puber­tät und Erwach­se­nen­le­ben bie­ten ganz neue Her­aus­for­de­run­gen. An die­sem Abend gibt es nach zwei Impuls­re­fe­ra­ten zum The­ma Glau­bens- und Lebens­stu­fen in der Ent­wick­lung des Men­schen viel Zeit, um eige­nen Fra­gen zu stel­len und so ein Update zum erwach­se­nen Leben und Glau­ben zu bekom­men. Ver­an­stal­tungs­ort ist die Stadt­kir­che Bay­reuth, der Ein­tritt für den Abend ist frei. Ver­an­stal­ter sind die Stadt­kir­chen­ge­mein­de, SILI­XEN AG und das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.ebw​-bay​reuth​.de.