Feri­en-End­spurt bei der Dampf­bahn im Wiesenttal

Ferien-Endspurt bei der Museumsbahn im Wiesenttal. Ein tolles Auflugsziel, das sich ideal mit einer Wanderung oder einem Besuch in der Binghöhle kombinieren lässt. Foto: (c) Florian Fraaß

Feri­en-End­spurt bei der Muse­ums­bahn im Wie­sent­tal. Ein tol­les Auflugs­ziel, das sich ide­al mit einer Wan­de­rung oder einem Besuch in der Bing­höh­le kom­bi­nie­ren lässt. Foto: © Flo­ri­an Fraaß

Am kom­men­den Sonn­tag, 11. Sep­tem­ber, ver­stärkt die „Dampf­bahn Frän­ki­sche Schweiz e.V.“ ihren Fahr­plan um einen Extra-Zug zur Mit­tags­zeit. Zusätz­lich zu den regu­lä­ren Fahr­ten wird um 12 Uhr ein Extra-Zug mit einer 75 Jah­re alten Die­sel­lok durchs Wie­sent­tal fah­ren. Mit dem zusätz­li­chen Zug wird den zahl­rei­chen Aus­flüg­lern eine wei­te­re Mög­lich­keit gebo­ten, mit der Muse­ums­bahn durch die Frän­ki­sche Schweiz zu rei­sen. Um 10 Uhr und 14 Uhr star­tet das alte Dampfross in Eber­mann­stadt zur Fahrt nach Beh­rin­gers­müh­le und die bei­den Züge um 12 Uhr und 16 Uhr bespannt die histo­ri­sche Diesellokomotive.

Ein Aus­flug in die Eisen­bahn­ge­schich­te mit der Dampf­bahn kostet für Erwach­se­ne 14.- Euro pro Per­son, dabei fährt ein Kind gra­tis mit. Urlaubs­gä­ste mit der „Erleb­nis­card Frän­ki­sche Schweiz“ fah­ren sogar zwei Euro gün­sti­ger. Eine Fahrt von Eber­mann­stadt nach Beh­rin­gers­müh­le dau­ert rund 45 Minu­ten, von Beh­rin­gers­müh­le geht’s es die­sen Sonn­tag um 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr und 17 Uhr wie­der zurück.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Fahrt­pro­gramm der DFS fin­det man im Inter­net unter www​.dampf​bahn​.net oder tele­fo­nisch unter 09194–725175.