Baby-Boom am Kli­ni­kum Bayreuth

Schon jetzt wur­den mehr als 800 Kin­der im Kli­ni­kum geboren

Baby­boom am Kli­ni­kum Bay­reuth: In den ersten acht Mona­ten des Jah­res 2016 haben 811 Kin­der im Kreiß­saal des Bay­reu­ther Kran­ken­hau­ses das Licht der Welt erblickt. Das sind 140 mehr als im Ver­gleichs­zeit­raum des Vor­jah­res. Boom-Baby 811 ist Leo­nar­do Emi­lio Czubin.

Mama Nico­le und Papa Mar­tin Czu­bin haben Ver­trau­en in die Geburts­hil­fe am Kli­ni­kum Bay­reuth. Der klei­ne Leo­nar­do Emi­lio ist das sech­ste Kind der Fami­lie aus Gesees. Alle fünf Geschwi­ster – Romi­na und Romeo, More­no, Ame­lie und Ricar­do – sind eben­falls im Kli­ni­kum Bay­reuth auf die Welt gekommen.

„Wir bezie­hen die wer­den­den Eltern von Anfang an und über den gesam­ten Ver­lauf der Schwan­ger­schaft hin­weg eng in die medi­zi­ni­sche Betreu­ung ein“, sagt Pri­vat­do­zent Dr. Nikos Fer­sis, Chef­arzt der Kli­nik für Gynä­ko­lo­gie und Geburts­hil­fe. Wäh­rend der Schwan­ger­schaft bie­tet die Kli­nik unter ande­rem hoch­spe­zia­li­sier­te Prä­na­tal­dia­gno­stik zur Erken­nung von Risi­ken und Stö­run­gen sowie eine fun­dier­te Bera­tung an. „Und wir legen gro­ßen Wert auf ein siche­res, posi­ti­ves und gebor­ge­nes Geburts­er­leb­nis“, sagt Dr. Fer­sis. „Wir berück­sich­ti­gen dabei die Vor­stel­lun­gen der wer­den­den Eltern.“ Die Kli­nik für Gynä­ko­lo­gie und Geburts­hil­fe koope­riert eng mit der Kin­der­kli­nik und mit der anäs­the­sio­lo­gi­schen Abteilung.

In der Frau­en­kli­nik geht man davon aus, dass die Zahl der Gebur­ten in die­sem Jahr deut­lich über der des Jah­res 2015 lie­gen wird. Im ver­gan­ge­nen Jahr wur­den 1094 Kin­der im Kli­ni­kum Bay­reuth geboren.