Poli­zei­be­richt Bay­reuth-Land vom 3.6.2016

Ver­kehrs­un­fall

Emt­manns­berg. Am Frei­tag um 08.15 Uhr kam ein 63jähriger mit sei­nem Klein­bus auf Hohe Tro­schen­reuth wegen nicht ange­pass­ter Geschwin­dig­keit auf regen­as­ser Fahr­bahn nach rechts von der Fahr­bahn ab, fuhr 47 Meter im Stra­ßen­gra­ben, prall­te anschlie­ßend gegen einen Was­ser­durch­lass und über­schlug sich. Bei der Bus­hal­te­stel­le kam er zum Lie­gen. Der allei­ne im Fahr­zeug befind­li­che Fah­rer wur­de schwer ver­letzt und ins Kran­ken­haus gebracht. Im Ein­satz war auch der Not­arzt mit dem Ret­tungs­hub­schrau­ber. Der ver­stän­dig­te Feu­er­wehr über­nahm wäh­rend der Unfall­auf­nah­me und der Ber­gung des Unfall­fahr­zeu­ges die Ver­kehrs­re­ge­lung. Der Sach­scha­den beträgt ca. 15000 Euro.

Schreibe einen Kommentar