Volks­bank Forch­heim för­dert Gemein­schaft der Mini­stran­ten

Volksbank Forchheim fördert Gemeinschaft der Ministranten

Volks­bank Forch­heim för­dert Gemein­schaft der Mini­stran­ten

Alle zwei Jah­re orga­ni­siert der Seel­sor­ge­be­reich Unte­rer Aisch­grund für sei­ne Mini­stran­ten eine ein­wö­chi­gen Aus­flugs­fahrt, um sich bei den Jugend­li­chen für ihre enga­gier­te Arbeit als Mini­stran­ten zu bedan­ken und die Gemein­schaft zu för­dern. Finan­zi­el­le Unter­stüt­zung für die dies­jäh­ri­ge Rei­se nach Lon­don mit Pfar­rer Mat­thi­as Stef­fel (im Bild 8. v. re.) gab es von der Volks­bank Forch­heim. Karin Krop­fel­der, Fili­al­lei­te­rin der Volks­bank Forch­heim in Hal­lern­dorf (im Bild 4. v. re.): „Auch wir als Bank vor Ort möch­ten das Mit­ein­an­der in unse­rer Gemein­de stär­ken, gera­de in der heu­ti­gen digi­ta­len Welt, in der per­sön­li­che Tref­fen oft­mals weni­ger wer­den. Des­we­gen haben wir die Pfar­rei bei die­sem Gemein­schaftsevent ger­ne unter­stützt.“ Den sym­bo­li­schen Scheck über 700 Euro über­reich­te Karin Krop­fel­der per­sön­lich am Abrei­se­tag an Pfar­rer Mat­thi­as

Schreibe einen Kommentar