Brand in Geschäftsräumen rasch gelöscht

BAMBERG. Rasch gelöscht hatte die Feuerwehr am Samstagabend den Brand in einem Geschäft in der Bamberger Innenstadt. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 10.000 Euro.

Gegen 18.45 Uhr bemerkten die Gäste eines Hotels den Brandgeruch aus der im Erdgeschoss des Gebäudes befindlichen Boutique in der Herrenstraße und setzten den Notruf ab. Bei Eintreffen der ersten Polizeistreife drang bereits dichter Qualm aus den Geschäftsräumen des Ladens. Der Rauch zog auch in die darüber liegenden Räume des Hotels und löste dort einen Rauchmelder aus. Die Hotelgäste mussten das Gebäude vorsorglich verlassen und blieben unverletzt.

Die Bamberger Feuerwehr hatte die Brandstelle in einem Nebenraum des Geschäfts rasch lokalisiert und gelöscht. Ein weiteres Ausbreiten der Flammen konnten die Einsatzkräfte somit verhindern. Der Kriminaldauerdienst aus Bamberg hat die Ermittlungen zur bislang noch unklaren Ursache des Feuers aufgenommen.