Jah­res­haupt­ver­samm­lung mit Neu­wah­len der FFW Thuisbrunn

Symbolbild Polizei
Jahreshauptversammlung  der FFW Thuisbrunn

Jah­res­haupt­ver­samm­lung der FFW Thuisbrunn

Genera­ti­ons­wech­sel in der Vorstandschaft

Anfang Janu­ar fand im Gast­haus Hof­mann die jähr­li­che Dienst- und Jah­res­haupt­ver­samm­lung mit Neu­wah­len der Vor­stand­schaft und die Wahl des zwei­ten Kom­man­dan­ten der Feu­er­wehr Thuis­brunn statt.

Der Vor­sit­zen­de Klaus Hof­mann eröff­ne­te die Ver­samm­lung und ver­las den Bericht des Vor­stan­des. Er blick­te auf das jähr­li­che, gut ver­lau­fen­de Fami­li­en­fest zurück und auch auf das alle zwei Jah­re statt­fin­den­de Wein­fest im Feu­er­wehr­haus und bedank­te sich bei den zahl­rei­chen Helfern.

Auch der erste Kom­man­dant Rein­hold Pol­ster blick­te auf zahl­rei­che Ein­sät­ze und Übun­gen im ver­gan­gen Jahr zurück. Ins­ge­samt fuhr die Feu­er­wehr Thuis­brunn 32 Ein­sät­ze, ange­fan­gen von der klei­nen Ölspur bis zum Wohn­haus­brand mit Per­son in Gefahr. Auch der Thuis­brun­ner Jugend­wart konn­te auf zahl­rei­che Übun­gen zurück­blicken und freu­te sich auch über die gute Zusam­men­ar­beit mit ande­ren Feuerwehren.

Zusätz­lich konn­ten 5 Jugend­li­che ihren Trupp­mann erfolg­reich abschlie­ßen und in die akti­ve Mann­schaft wech­seln. Ins­ge­samt besteht die Feu­er­wehr­ju­gend aus 10 Jugend­li­chen, aktu­ell wird eine neue Jugend­grup­pe so wie eine Kin­der­feu­er­wehr auf­ge­baut um die Zukunft der Feu­er­wehr Thuis­brunn zu sichern.

Für 25-jäh­ri­ge Ver­eins­mit­glied­schaft wur­de Tho­mas Schütz geehrt.

Erster Vor­stand wur­de Klaus Hof­mann und zwei­ter Oli­ver Polster.

Schrift­füh­rer wur­de Ste­fan Bir­ken­ha­ke und Stell­ver­tre­ter Ste­fan Schwarz.

Kas­sier wur­de Tho­mas Schütz, sein Stell­ver­tre­ter Johan­nes Mär.

Zu den Bei­sit­zern der Vor­stand­schaft wur­den ein­stim­mig Denis Kun­kel, Mar­tin Wil­fer, Albert Hof­mann und Tho­mas Pol­ster gewählt.
Zum vor­über­ge­hen­den zwei­ten Kom­man­dant wur­de Dani­el Hof­mann von der akti­ven Mann­schaft ein­stim­mig gewählt.

Auch Bür­ger­mei­ster Neko­la und Kreis­brand­rat Oli­ver Fla­ke bedank­ten sich bei den Feu­er­wehr­lern für die gelei­stet Arbeit.

Bild und Bericht: Hei­ko Hofmann