Grä­fen­bergs 3. Bür­ger­mei­ste­rin liest im „Poe­ten-Ecke­la“

Power­frau Regi­ne Bleckmann

Auf die Roma­ne schrei­ben­de „Nur-Haus­frau“ folgt im Grä­fen­ber­ger Poe­ten-Ecke­la eine Power­frau der etwas ande­ren Art: Regi­ne Bleck­mann. Nach dem Stu­di­um der Kunst­ge­schich­te und christ­li­chen Archäo­lo­gie in Erlan­gen und prä­gen­den Jah­ren im euro­päi­schen Aus­land kann man ihr Selbst­ver­ständ­nis mit dem Slo­gan umschrei­ben: „Den­ke glo­bal, hand­le lokal“.

Neben ihrem Brot­be­ruf enga­gier­te sie sich in Grä­fen­berg zunächst in der Mit­tags­be­treu­ung und als Vor­sit­zen­de des För­der­ver­eins der Grund­schu­le. Seit 2009 ist sie Stadt­rä­tin, seit 2014 auch 3.Bürgermeisterin. Vor Kur­zem wur­de sie zur Vor­sit­zen­den des SPD-Orts­ver­eins gewählt. In der Zwi­schen­zeit qua­li­fi­zier­te sie sich durch Fort­bil­dungs-Prak­ti­ka im Muse­um im Zeug­haus Vech­ta und in Olden­burg zur Fach­frau für Kul­tur- und Tou­ris­mus-Mar­ke­ting. Anschlie­ßend brach­te sie den „Tou­ris­mus­ver­ein Süd­li­che Frän­ki­sche Schweiz“ auf den Weg, für den sie seit­dem ehren­amt­lich als Geschäfts­füh­re­rin tätig ist. Da sie auch für den Vor­sitz des Kul­tur­ver­eins Wirnt von Grä­fen­berg kan­di­diert, dür­fen wir gespannt sein, was uns die Hör­buch-Lieb­ha­be­rin an Hör- und Lese­früch­ten mit­brin­gen wird.

Grä­fen­berg – Eine Stadt liest, mit geän­der­ter Anfangs­zeit: jetzt 15 Uhr!

  • Sonn­tag, 14. Febru­ar 2016, 15 Uhr
  • Wirth­schaft zum Ecke­la, Grä­fen­berg, Markt­platz 20
  • Ver­an­stal­ter: Kul­tur­ver­ein Wirnt von Grä­fen­berg e.V.
  • Der Ein­tritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar