Coca-Cola neu­er Part­ner des FC Ein­tracht Bam­berg 2010

Welt­weit agie­ren­des Unter­neh­men unter­stützt den Nachwuchs

Fuß­ball Bay­ern­li­gist FC Ein­tracht Bam­berg 2010 und Coca-Cola haben kürz­lich eine Part­ner­schaft ver­ein­bart. Der Geträn­ke­gi­gant unter­stützt ab sofort den Fuß­ball­nach­wuchs des FCE und erwei­tert mit sei­nem Enga­ge­ment den Pool der Unter­neh­men, die dem Klub in unter­schied­li­cher Art und Wei­se zur Sei­te ste­hen. FCE-Vor­stands­vor­sit­zen­der Mathi­as Zeck: „Coca-Cola ist ein Glo­bal Play­er, der bei Welt­mei­ster­schaf­ten auf allen Fifa-Wer­be­platt­for­men zu sehen ist. Daher freu­en wir uns umso mehr, dass wir die Ver­ant­wort­li­chen von Coca-Cola für ein Enga­ge­ment gewin­nen und die Part­ner­schaft abschlie­ßen konnten.“

Der zustän­di­ge Gebiets­lei­ter von Coca-Cola, Mat­thi­as Muel­ler, sieht im FC Ein­tracht Bam­berg genau das rich­ti­ge Umfeld: „Mich beein­druckt die enga­gier­te Jugend­ar­beit des Ver­eins. Dort wird sehr pro­fes­sio­nell gear­bei­tet, die Jugend­li­chen erhal­ten durch das vom FC Ein­tracht Bam­berg betrie­be­ne Nach­wuchs­lei­stungs­zen­trum eine fun­dier­te sport­li­che Aus­bil­dung. Das impo­niert uns. Aus die­sem Grund haben wir uns ent­schie­den, den FC Ein­tracht als Part­ner zu beglei­ten und des­sen Jugend­ar­beit zu unter­stüt­zen – und das tun wir sehr ger­ne.“ Der Geträn­ke­her­stel­ler Coca-Cola ver­treibt in Deutsch­land über 80 Pro­duk­te von Erfri­schungs­ge­trän­ken mit und ohne Zucker über Was­ser, Schor­len, Säf­te, Nek­tare bis hin zu Tee- und Kaffeegetränken.

Ins­ge­samt spie­len beim FCE gut 350 Kin­der und Jugend­li­che Fuß­ball – und dies in 20 Mann­schaf­ten, wovon auch alle 20 am Liga­be­trieb teil­neh­men. All die­se Mann­schaf­ten tre­ten unter dem Mot­to “Fuß­ball Cool Erle­ben” an. Ein Mot­to, das in den Anfangs­buch­sta­ben der drei Wör­ter die Initia­len FCE tra­gen. Damit möch­te der Ver­ein die Bedeu­tung der Nach­wuchs­för­de­rung beson­ders herausstellen.

Schreibe einen Kommentar