Work­shop “Fit fürs Alter: Men­tal und kör­per­lich gesund blei­ben!” in Bayreuth

Monat­lich wer­den im Lern­stu­dio des RW21, zusätz­lich zu den EDV- und Sprach-Lern­pro­gram­men Ver­an­stal­tun­gen in Form von Vor­trä­gen und Work­shops rund um das The­ma Leben, Ler­nen und Arbei­ten ange­bo­ten. Am Don­ners­tag, 4. Febru­ar, von 14 Uhr bis 16.30 Uhr, heißt es „Fit fürs Alter: Men­tal und kör­per­lich gesund bleiben!“.

„Alt wer­de ich spä­ter – schließ­lich ist man nur so alt, wie man sich fühlt!“ Was heißt „älter wer­den“ über­haupt? Wel­che Erwar­tun­gen und Alters­bil­der hegen die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer per­sön­lich? Ent­schei­dend ist die Ein­stel­lung! Die Teil­neh­mer sol­len ler­nen, mit dem Alter rich­tig umzu­ge­hen. Axel Sep­pel wird sie bei die­sem „Lern­pro­zess“ unter­stüt­zen, indem er sein Wis­sen ums Altern und wich­ti­ge Tipps mit ihnen teilt. Gesun­de Ernäh­rung und aus­rei­chend Bewe­gung gel­ten in jedem Alter als Grund­la­ge für Wohl­be­fin­den. Im Vor­trag erfah­ren Inter­es­sier­te dar­über hin­aus, wie sie sich mög­lichst lan­ge fit hal­ten kön­ne, kör­per­lich wie geistig.

Maxi­ma­le Teil­neh­mer­zahl: 16, Lei­tung: Axel Sep­pel (Fach­apo­the­ker für Offi­zin- und ger­ia­tri­sche Phar­ma­zie), Gebühr: 4 Euro. Anmel­dung per E‑Mail bit­te bis Diens­tag, 2. Febru­ar, unter stadtbibliothek@​stadt.​bayreuth.​de, per Tele­fon unter 0921 / 50703830 oder am Ser­vice­point im Erdgeschoss.

Schreibe einen Kommentar