Staats­se­kre­tär Tho­mas Sil­ber­horn: “Bund för­dert Breit­band­aus­bau in But­ten­heim und Pettstadt”

Der Markt But­ten­heim und die Gemein­de Pett­stadt erhal­ten För­der­mit­tel des Bun­des zum Breit­band­aus­bau. Dies teil­te der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te und Par­la­men­ta­ri­sche Staats­se­kre­tär Tho­mas Sil­ber­horn (CSU) mit. Die Anträ­ge auf eine För­de­rung für Bera­ter­lei­stun­gen wur­den bewil­ligt. Bun­des­ver­kehrs­mi­ni­ster Alex­an­der Dob­rindt (CSU) wird die Zuwen­dungs­be­schei­de am kom­men­den Mon­tag, 25. Janu­ar 2016, in Ber­lin überreichen.

„Ich freue mich, dass der Breit­band­aus­bau in unse­rer Regi­on vor­an­geht“, so Sil­ber­horn. „Nur mit schnel­lem Inter­net bleibt der länd­li­che Raum attrak­tiv für Betriebs­an­sied­lun­gen und bau­wil­li­ge jun­ge Leute.“

Mit dem Bun­des­för­der­pro­gramm für den Breit­band­aus­bau wer­den ins­ge­samt 2,7 Mil­li­ar­den Euro bis 2018 inve­stiert. Das Ziel ist eine Min­dest­ge­schwin­dig­keit von 50 Mbit auf der Daten­au­to­bahn bis 2018 in allen Regionen.

Schreibe einen Kommentar