Kunst­mu­se­um Bay­reuth: 2. Vor­trag zur Aus­stel­lung „GUI­DO RENI TRIFFT ANDY WAE­HOL. Die Samm­lung Fran­ces­co Martani“

Theo­lo­gi­sche Gedan­ken zur Kunst von Dekan Hans Peetz: Iko­nen der Moderne

Don­ners­tag, 21. Janu­ar 2016 im Kunst­mu­se­um Bayreuth

Der rus­si­sche Maler Kasi­mir Male­witsch nennt sein Bild „Zeich­nung“ von 1913 die „nack­te Iko­ne unse­rer Zeit“. In einer Aus­stel­lung lässt er es pro­vo­ka­tiv über allen ande­ren Bil­dern in einer Raum­ecke auf­hän­gen, dort wo in den Häu­sern ortho­do­xer Gläu­bi­ger die Iko­nen platz­iert sind. Statt Gottes‑, Mari­en- und Hei­li­gen­bil­dern im „Herr­gotts­win­kel“ ein schwar­zer Kreis. Male­witsch bezieht sich damit wohl auf die Oper „Der Sieg über die Son­ne“, für die er Büh­nen­bild und Kostü­me gefer­tigt hat­te. Das ist ein ideo­lo­gi­scher, ja reli­giö­ser Anspruch von Kunst, eine Iko­nen zu schaf­fen.. Die­se sind nach ortho­do­xem Glau­ben nicht nur Bil­der, in ihnen ist Gott selbst gegenwärtig.

In sei­nem zwei­ten Vor­trag zur lau­fen­den Aus­stel­lung im Kunst­mu­se­um Bay­reuth befasst sich Dekan Hans Peetz am Don­ners­tag, 21. Janu­ar 2016 um 20 Uhr mit den moder­nen Wer­ken der gezeig­ten Samm­lung Fran­ces­co Mar­ta­ni. The­ma ist die­ser Anspruch in der moder­nen Kunst – wie ihn Piet Mon­dri­an aus­drückt: „Offen­ba­rung des Wah­ren“. Offen­ba­rung ist eines der theo­lo­gi­schen Haupt­the­men des 20. Jahr­hun­derts: Wie kön­nen wir Men­schen über­haupt etwas von Gott wis­sen und von ihm reden?
Der Ein­tritt ist frei.

Vor­trags­Füh­rungs­Rei­he: Kunst/​Geschichte:

Sa. 23.01.16 11:00 Uhr

Barock und Moderne

9. Sehn­sucht und Leidenschaft

Kunst und Literatur

mit Dr. Bar­ba­ra Pitt­ner und Dr. Bea­tri­ce Trost

Gebühr: 5,00 €

Anmel­dung: 0921/7645310

Öffent­li­che Führung:

Sa. 30.01.16 15:00 – 17:00 Uhr

mit Dr. Bea­tri­ce Trost

Gebühr: 4,00 €

Schreibe einen Kommentar