Ein­brü­che bei Dämmerung

EGGOLS­HEIM, WEI­LERS­BACH, LKR .FORCH­HEIM. Bin­nen weni­ger Stun­den bra­chen Unbe­kann­te zwi­schen Sams­tag­nach­mit­tag und den frü­hen Abend­stun­den in zwei Wohn­häu­ser im Land­kreis Forch­heim ein. Bei ihren Taten erbeu­te­ten die Täter vor allem Bar­geld und ein Smart­pho­ne. Die Kri­po Bam­berg ermit­telt und sucht Zeugen.

In Eggols­heim dran­gen die unbe­kann­ten Die­be zwi­schen 16 Uhr und 20 Uhr gewalt­sam über eine Ter­ras­sen­tür ins Inne­re eines Ein­fa­mi­li­en­hau­ses in der Schil­ler­stra­ße. Beim Durch­for­sten der Wohn­räu­me fan­den die Lang­fin­ger eine gerin­ge Men­ge Bar­geld sowie ein Smart­pho­ne im Wert von meh­re­ren hun­dert Euro. Im Anschluss konn­ten die Täter uner­kannt flüch­ten und hin­ter­lie­ßen einen Scha­den ich Höhe von unge­fähr 500 Euro.

Ein wei­te­rer Ein­bruch ereig­ne­te sich in der Zeit von 17.15 Uhr und 19.45 Uhr in Wei­lers­bach. Hier war­fen die Unbe­kann­ten die Schei­be einer Ter­ras­sen­tür ein und sahen sich anschlie­ßend in den Wohn­räu­men des Hau­ses um. Hier­bei erbeu­te­ten die Die­be Bar­geld, Schmuck und Her­ren­be­klei­dung im drei­stel­li­gen Eurobe­reich. Die beschä­dig­te Schei­be steht mit min­de­stens 700 Euro Sach­scha­den zu Buche. Einer Bewoh­ne­rin fiel gegen 14 Uhr ein oliv­grü­nes Auto, ähn­lich eines Volks­wa­gen Cad­dy, mit aus­län­di­scher Zulas­sung vor dem Wohn­haus auf. Ob das Fahr­zeug mit den Ein­brü­chen in Zusam­men­hang steht, ist bis­lang unklar.

Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 mit der Kri­po Bam­berg in Ver­bin­dung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar