Noti­zen aus der Uni­ver­si­tät Bayreuth

Flücht­lings­po­li­tik und Sport

Am Mon­tag, 11. Janu­ar 2016, ab 18.00 Uhr, fin­det im Rah­men einer Ring­vor­le­sung der Sport­ethik „Sau­be­rer Sport – Wirk­lich­keit oder Uto­pie?“ eine Dis­kus­si­ons­run­de zum The­ma: Flücht­lings­po­li­tik und Sport“ mit Hart­mut Koschyk (Mit­glied des Deut­schen Bun­des­ta­ges), Andre­as Berg­ham­mer (Vor­stand HaSpo Bayreuth)und Pro­fes­sor Dr. Peter Kuhn (Sport­päd­ago­gik & Sport­di­dak­tik, Insti­tut für Sport­wis­sen­schaft, Uni Bay­reuth) im Gebäu­de GW I, Hör­saal H 26, Gebäu­de AI – Ange­wand­te Infor­ma­tik, Hör­saal H33 statt.

Vor­trag der Natur­wis­sen­schaft­li­chen Gesellschaft

„Die Immun­sy­ste­me der Bak­te­ri­en und ihre Anwen­dun­gen in Bio­tech­no­lo­gie und Medi­zin“ lau­tet das The­ma eines Vor­tra­ges der Natur­wis­sen­schaft­li­chen Gesell­schaft am Mon­tag, 11. Janu­ar 2016, ab 19.30 Uhr, mit Pro­fes­sor Dr. Dr. h. c. Wolf­gang Schu­mann (Lehr­stuhl für Gene­tik, Uni­ver­si­tät Bay­reuth) als Refe­ren­ten. Ver­an­stal­tungs­ort ist das Gebäu­de NW I, Hör­saal H 11.

Eth­no­lo­gi­sches Kolloquium

Am Diens­tag, 12. Janu­ar 2016, 19.30 Uhr, stellt im Rah­men eines Eth­no­lo­gi­schen Kol­lo­qui­ums Pro­fes­sor Dr. Micha­el Hauhs (Uni­ver­si­tät Bay­reuth) die Fra­ge: „Was kön­nen wis­sen­schaft­li­che Model­le zwi­schen den Disziplinen/​Fakultäten ver­mit­teln?“. Ver­an­stal­tungs­ort ist das Gebäu­de Iwa­le­wa­haus, Wöl­fel­stra­ße 2.

Geo­gra­phi­sches Kolloquium

“Geo­di­ver­si­ty assess­ment method in the diver­si­fied land­s­capes of Poland and Switz­er­land with respect to geo­tour­sim poten­ti­al“ lau­tet das The­ma eines Geo­gra­phi­schen Kol­lo­qui­ums am Diens­tag, 12. Janu­ar 2016, 18.15 Uhr, mit Dr. Ali­c­ja Naj­wer (Uni­ver­si­ty Poz­nan) als Refe­ren­tin. Der Vor­trag fin­det im Gebäu­de GEO, Hör­saal H 6, statt.

Bay­CE­ER-Kol­lo­qui­um

Im Rah­men der Vor­trags­rei­he „Öko­lo­gie und Umwelt­for­schung“ des Bay­CE­ER refe­riert am Don­ners­tag, 14. Janu­ar 2016, 12.00 Uhr, Pro­fes­sor Dr. Johan­nes Koll­mann (Eco­lo­gy and Eco­sy­stem, Manage­ment, Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Mün­chen) über “Trans­for­ma­ti­on of grass­lands in South Bra­zil – effects of chan­ging land use on bio­di­ver­si­ty and eco­sy­stem func­tions” im Gebäu­de GEO, Hör­saal H 6.

GDCh-Vor­trag

Am Don­ners­tag, 14. Janu­ar 2016, ab 17.00 Uhr, spricht bei einem GDCh- Vor­trag zum The­ma „Orga­ni­sche Elek­tri­sche Spei­cher“ Pro­fes­sor Dr. Klaus Meer­holz (Uni­ver­si­tät zu Köln) im Gebäu­de NW I, Hör­saal H 11.

Öko­lo­gisch-Bota­ni­scher Garten

Am Sonn­tag, 17. Janu­ar 2016, 14 Uhr, fin­det ein vom Öko­lo­gisch-Bota­ni­schen Gar­ten der Uni Bay­reuth orga­ni­sier­ter Vor­trag „Zwi­schen Euro­pa, Afri­ka und Asi­en – Natur­räum, Tie­re und Pflan­zen in der Ost-Tür­kei“ von Robert Pfei­fer statt.

Am Schnitt­punkt meh­re­rer bio­geo­gra­fi­scher Regio­nen gele­gen, beher­bergt die Tür­kei eine beson­ders arten­rei­che Flo­ra und Fau­na. Der Vor­trag beleuch­tet die wich­tig­sten Hot­spots, von den ende­mi­ten­rei­chen, feuch­ten Wäl­dern des Pon­ti­schen Gebir­ges über die Hoch­ebe­nen der Ost­tür­kei am Ara­rat und dem Van-See mit sel­te­nen Iris-Arten, die Ebe­ne des Euphrat mit den letz­ten Wald­rap­pen bis hin zur Mit­tel­meer­kü­ste mit ihrer typi­schen Flo­ra und Fau­na, dar­un­ter dem wie­der­ent­deck­ten Fischuhu.

Der Vor­trag beginnt um 14 Uhr im Hör­saal H33, im Gebäu­de Ange­wand­te Infor­ma­tik, auf dem Uni-Cam­pus. Der Ein­tritt ist frei, Spen­den sind willkommen.

Schreibe einen Kommentar