Kli­ni­kum Bay­reuth: Ankün­di­gung Medi­zi­ni­scher Vor­trag am 20. Janu­ar 2016

Dia­gno­stik und The­ra­pie von Gedächt­nis­stö­run­gen bei jun­gen und alten Menschen

Was ist schlich­te Ver­gess­lich­keit und wann wird Ver­ges­sen krank­haft? Prof. Patrick Osch­mann, Chef­arzt der Kli­nik für Neu­ro­lo­gie, und Pri­vat­do­zent Dr. Ste­fan För­ster, Chef­arzt der Kli­nik für Nukle­ar­me­di­zin, infor­mie­ren am Mitt­woch, 20. Janu­ar, um 18 Uhr, im Rah­men der Medi­zi­ni­schen Vor­trä­ge über Dia­gno­se- und The­ra­pie­mög­lich­kei­ten bei Gedächtnisstörungen.

Die Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH lädt dazu Pati­en­ten, Ange­hö­ri­ge und Inter­es­sier­te herz­lich in den Kon­fe­renz­raum 4 des Kli­ni­kums Bay­reuth, Preu­schwit­zer Stra­ße 101, ein. Der Ein­tritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar