Reit- und Fahr­ver­ein Bir­ken­reuth e.V.: Mit einem mäch­ti­gen Sprung ins Neue Jahr

Anna Gössl auf ihrem Pony Ginger Lady

Anna Gössl auf ihrem Pony Gin­ger Lady

Zahl­rei­che Zuschau­er waren am Neu­jahrs­tag Zeu­ge eines span­nen­den Mäch­tig­keits-sprin­gen, den der RuFV Bir­ken­reuth und die Reit­schu­le Ursu­la Augu­stin ver­an­stal­te­ten. Jut­ta Schmitt, 2. Vor­sit­zen­de des RFV Bir­ken­reuth begrüß­te, auch im Namen des 1. Vor­sit­zen­den, Dr. Karl Georg Lösch, Rei­te­rin­nen und Rei­ter sowie die anwe­sen­den Zuschau­er und wünsch­te allen ein Gesun­des Neu­es Jahr. Der Sprung ins Neue Jahr hat eine sym­bo­li­sche Bedeu­tung und soll Ross und Rei­ter Glück für das neue Jahr brin­gen. Dem­zu­fol­ge durf­te daher auch kein Rei­ter des RuFVs fehlen.

Wäh­rend die ganz Klei­nen ihre Pfer­de über Sprungs­tan­gen führ­ten, durf­ten die jugend­li­chen und ver­sier­te­ren Rei­ter über ein Kreuz­hin­der­nis sprin­gen. Höher hin­aus ging es im anschlie­ßen­den Spring­wett­kampf – hier lie­fer­ten sich lan­ge Zeit alle Spring­rei­te­rin­nen ein span­nen­des Kopf an Kopf­ren­nen bis letzt­lich Cla­ra Augu­stin auf Sapi­en­ti mit über­sprun­ge­nen 1,25 m den Sieg davon trug. Anna Gössl mei­ster­te auf ihrem Pony Gin­ger Lady die Höhe von 1,18 m und wur­de Zweite.
Damit gehen Bir­ken­reu­ther Rei­ter erwar­tungs­voll einem Neu­en Jahr 2016 entgegen.
Der Ver­ein zählt 110 Mitglieder.

Schreibe einen Kommentar