Forch­heim: SPD-Auf­stel­lungs­ver­samm­lung zum OB-Kan­di­da­ten am 06. Janu­ar 2016

“Uwe Kirsch­stein will”

Die SPD Forch­heim trifft sich am Mitt­woch, 6. Janu­ar 2016 um 10 Uhr im Stadt­lock­al (Haupt­str. 52, 91301 Forch­heim) zu ihrer Auf­stel­lungs­ver­samm­lung für den Kan­di­da­ten des Ober­bür­ger­mei­sters. „Uwe Kirsch­stein ist der Kan­di­dat, der nicht nur unbe­dingt will, son­dern es auch kann“, so Micha­el Hart­mann, stell­ver­tre­ten­der Ortsvereinsvorsitzender.

„Sei­ne erneu­te Kan­di­da­tur hat in der gesam­ten Forch­hei­mer SPD und dar­über hin­aus bei vie­len Bür­ge­rin­nen und Bür­gern für Begei­ste­rung gesorgt. Wir ste­hen geschlos­sen hin­ter ihm!“ ergänzt Rein­hold Otzel­ber­ger, Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der. Die posi­ti­ve Reso­nanz auf die Nach­richt “Kirsch­stein will” sieht er als gutes Omen für die bevor­ste­hen­de Wahl und als Ver­trau­ens­be­weis in den Poli­tik­stil, für den Uwe Kirsch­stein steht.

Bei der OB-Wahl im Jahr 2014 hat­te Kirsch­stein bereits eine Sen­sa­ti­on geschafft und Franz Stumpf in die Stich­wahl gezwun­gen. Dort muss­te er sich knapp geschla­gen geben, stellt jedoch seit­dem als Stadt­rat sein Enga­ge­ment unter Beweis.

“Die Umstän­de, die uns nun so schnell wie­der an die Wahl­ur­nen füh­ren, sind natür­lich alles ande­re als erfreu­lich, den­noch blicke ich mit einem posi­ti­ven Bauch­ge­fühl auf die kom­men­de Zeit und erlau­be mir ein Quänt­chen Vor­freu­de – auf eine glän­zen­de Zukunft unse­rer Hei­mat­stadt, für die ich alles geben wer­de. Ich möch­te der Ober­bür­ger­mei­ster für alle Forch­hei­me­rin­nen und Forch­hei­mer sein und hof­fe, dass mich zunächst die SPD-Mit­glie­der und dann am 06. März alle Wäh­ler unter­stüt­zen wer­den”, so Uwe Kirschstein.

Schreibe einen Kommentar