Sit­zung des Gewer­be­rats des ober­frän­ki­schen Handwerks

Präsident Thomas Zimmer, Gewerberat Arthur Sandner, Hugo Thauer, Vorsitzender des Gewerberats und Hauptgeschäftsführer Thomas Koller. Bild: HWK

Prä­si­dent Tho­mas Zim­mer, Gewer­be­rat Arthur Sand­ner, Hugo Thau­er, Vor­sit­zen­der des Gewer­be­rats und Haupt­ge­schäfts­füh­rer Tho­mas Kol­ler. Bild: HWK

Bei der Sit­zung des Gewer­be­rats des ober­frän­ki­schen Hand­werks am 7. Dezem­ber wur­de Flei­scher­meis­ter Arthur Sand­ner aus Selb in den Gewer­be­rat des ober­frän­ki­schen Hand­werks aufgenommen.

Die Aus­zeich­nung Gewer­be­rat erhal­ten Per­sön­lich­kei­ten aus dem Hand­werk nach ihrer akti­ven Zeit im Ehren­amt für beson­de­re Ver­diens­te um die Hand­werks­or­ga­ni­sa­ti­on. Die Ernen­nung zum Gewer­be­rat war zuvor ein­stim­mig vom Vor­stand der Hand­werks­kam­mer und vom Vor­stand des Gewer­be­rats beschlos­sen worden.

Aus der Lau­da­tio von Ehren­prä­si­dent Hugo Thau­er, dem Vor­sit­zen­den des Gewer­be­rats: von Hugo Thau­er: „Herr Sand­ner, Ihr jahr­zehn­te­lan­ges ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment für das Hand­werk ist bei­spiel­haft. Als Flei­scher­meis­ter aus Selb galt Ihr Ein­satz natür­lich dem Flei­scher­hand­werk im Beson­de­ren. Von 1988 bis zur Auf­lö­sung Ihrer Innung, Ende 2001 stan­den Sie als Ober­meis­ter an der Spit­ze der Flei­scher­innung Selb- Schönwald.“

Ehren­prä­si­dent Hugo Thau­er, Prä­si­dent Tho­mas Zim­mer und Haupt­ge­schäfts­füh­rer Tho­mas Kol­ler über­reich­ten anschlie­ßend Arthur Sand­ner die Ernen­nungs­ur­kun­de und die dazu gehö­ri­ge Ehrennadel.

Prä­si­dent Zim­mer, Haupt­ge­schäfts­füh­rer Kol­ler und Geschäfts­füh­rer Dr. Bernd Sau­er stell­ten anschlie­ßend den Mit­glie­dern des Gewer­be­rats die aktu­el­len hand­werks­po­li­ti­schen Her­aus­for­de­run­gen und die Pla­nun­gen für das Jahr 2016 vor.

Zim­mer und Kol­ler beleuch­te­ten in ihren Vor­trä­gen neben den The­men Meis­ter­brief, Ener­gie­wen­de, Ren­te und Erb­schafts­steu­er die aktu­el­len Akti­vi­tä­ten zur Inte­gra­ti­on von Flücht­lin­gen und die ver­schie­de­nen Maß­nah­men der HWK zur Siche­rung des Fach­kräf­te­be­darfs des Hand­werks in den kom­men­den Jah­ren ein.

Dr. Sau­er stell­te die Jah­res­pla­nung der Hand­werks­kam­mer für das Jahr 2016. Neben der Fort­set­zung der Image­kam­pa­gne und der damit ver­bun­de­nen Nach­wuchs­kam­pa­gne wird es eine zusätz­li­che Kam­pa­gne des Baye­ri­schen Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­ums geben, die sich vor allen an Eltern wen­den wird. Auch im Jahr 2016 wird ein Design- und Erfin­der­preis des ober­frän­ki­schen Hand­werks ausgeschrieben.