Neu­jahrs­kon­zert in Bay­reuth mit dem Alt-Wiener-Strauss-Ensemble

Das ver­spricht einen guten Start ins neue Jahr: Am Diens­tag, 5. Janu­ar, um 17 Uhr, brin­gen die Musi­ke­rin­nen und Musi­ker des Alt-Wie­ner-Strauss-Ensem­bles aus Stutt­gart unter der musi­ka­li­schen Lei­tung von Ralph Kul­ling im Evan­ge­li­schen Gemein­de­haus Wal­zer­träu­me zum Erklin­gen. Bekann­tes von Johann Strauss wie „Wie­ner Blut“ oder der Kai­ser­wal­zer wech­selt sich ab mit Stücken wie der Pol­ka „Über Stock und Stein“ von Edu­ard Strauss. Letz­te­rer wird in die­sem Kon­zert beson­ders gewür­digt, jährt sich doch sein Todes­da­tum 2016 zum 100. Mal. Für die char­man­te, ori­gi­nal-öster­rei­chi­sche Mode­ra­ti­on kom­men Dr. Edu­ard Strauss und sein Sohn Tho­mas wie­der aus Wien nach Bayreuth.

Kar­ten sind im Vor­kauf an der Thea­ter­kas­se Bay­reuth, Opern­stra­ße 22 (Mon­tag bis Frei­tag: 10 bis 17 Uhr; Sams­tag: 10 bis 14 Uhr), Tele­fon 0921 69001, Fax 0921 885761 oder E‑Mail theaterkasse@​bayreuth.​de, erhältlich.

Schreibe einen Kommentar