Weih­nachts­markt in Gößweinstein

Weihnachtliches Gößweinstein

Weih­nacht­li­ches Gößweinstein

Am 12. und 13. Dezem­ber 2015 fin­det der Weih­nachts­markt in Göß­wein­stein in und um die Basi­li­ka statt.

Auf dem barocken, von Mau­ern umsäum­ten Basi­li­ka-Vor­platz im Her­zen von Göß­wein­stein wird das 3. Advents­wo­chen­en­de zum Win­ter­t­raum. Erle­ben Sie am Sams­tag von 14 – 21 Uhr und am Sonn­tag von 10 – 19 Uhr die Vor­weih­nachts­zeit mit allen Sin­nen! Wo könn­te Ihnen das bes­ser gelin­gen als bei einem Besuch des Göß­wein­stei­ner Weihnachtsmarkts?

Schnup­pern Sie den typi­schen Weih­nachts­duft von Glüh­wein, Leb­ku­chen und Maro­nen, lau­schen Sie den besinn­li­chen Weih­nachts­kon­zer­ten. Am Sams­tag um 14.30 Uhr fin­det die Frän­ki­sche Weih­nacht mit Burgl und Anne­lie­se in der Klo­ster­kir­che statt. Im Anschluss, um 16 Uhr eröff­net der zwei­te Bür­ger­mei­ster Georg Bau­ern­schmidt offi­zi­ell den Weih­nachts­markt und bekommt Ver­stär­kung von den Göß­wein­stei­ner Kin­der­gar­ten­kin­dern und dem Schü­ler­chor Göß­wein­stein, die für musi­ka­li­sche Beglei­tung sor­gen. Oder las­sen Sie sich in die­sem Zuge vom Göß­wein­stei­ner Christ­kind in Beglei­tung der Engel und dem Niko­laus begei­stern, die für die Klein­sten eine Über­ra­schung mitbringen.

Am Sonn­tag um 16.00 Uhr gibt es in der Basi­li­ka ein Kon­zert der beson­de­ren Art mit dem Vokal­quar­tett “Amos” (Adel­heid Lang, Fabi­en­ne Car­ry, Eibe M. Stür­ken, Jür­gen Bach­mann) und der Män­ner­chor­ge­mein­schaft Gößweinstein/​Wichsenstein (Ein­tritt frei). Für weih­nacht­li­che Atmo­sphä­re auf dem Vor­platz sorgt der Musik­ver­ein Göß­wein­stein mit einem Stand­kon­zert am Sonn­tag um 16.45 Uhr. Bestau­nen Sie die zau­ber­haf­te Deko­ra­ti­on des Basi­li­ka-Plat­zes und die lie­be­voll geschmück­ten Stän­de mit kunst­hand­werk­li­chen Geschenk­ideen. Tre­ten Sie ein in eine bezau­bern­de Weih­nachts­welt und schlen­dern Sie durch die engen Gas­sen vor­bei an Stän­den mit hand­ge­schöpf­ten Bie­nen­wachs­ker­zen, Holz­ar­bei­ten, Schwib­bö­gen, war­men Socken, Müt­zen und vie­lem mehr. Kein Wunsch bleibt offen: Leb­ku­chen pro­bie­ren, Kin­der ver­gnü­gen sich im Christ­kinds-Post­amt (Sams­tag von 17 – 18 Uhr, Sonn­tag von 13.30 – 16.15 Uhr) oder bei der Mär­chen­er­zäh­le­rin und Bastel­stun­de am Sams­tag von 14.15 Uhr – 15.45 Uhr im Wall­fahrts­mu­se­um. Zum Abschluss wird der Göß­wein­stei­ner Nacht­wäch­ter am Sonn­tag um 19.00 Uhr den Göß­wein­stei­ner Weih­nachts­markt 2015 beschließen.

Schreibe einen Kommentar