Kir­cheh­ren­ba­cher Feu­er­wehr­nach­wuchs 1.200 Stun­den ehren­amt­lich aktiv

Der  neugewählte  Jugendvorstand  mit  den  Betreuern  (l. u. r.):  Isabella  Pieger,  Nico  Welsch,  Svenja Bächer, Fabian Schnitzerlein und Milane Zapf. Foto: Feuerwehr Kirchehrenbach/smü

Der neu­ge­wähl­te Jugend­vor­stand mit den Betreu­ern (l. u. r.): Isa­bel­la Pie­ger, Nico Welsch, Sven­ja Bächer, Fabi­an Schnit­z­er­lein und Mila­ne Zapf. Foto: Feu­er­wehr Kirchehrenbach/​smü

Gelernt, gesam­melt und gefeiert

Sie waren wie­der außer­or­dent­lich flei­ßig: Die 13 Mäd­chen und Jun­gen der Jugend­feu­er­wehr und ihre Betreu­er. Bei der Jah­res­haupt­ver­samm­lung blick­ten sie auf 2015 zurück.

Im Akti­vi­tä­ten­ka­ta­log zähl­te Jugend­spre­cher Fabi­an Schnit­z­er­lein das Christ­baum sam­meln, die Sket­chAuf­füh­rung beim Rosen­mon­tags­ball, die Teil­nah­me am Faschings­um­zug, den Besuch der Flug­ha­fen­feu­er­wehr und ande­res mehr auf. Wie­der äußerst enga­giert war der Feu­er­wehr­nach­wuchs im sozia­len Bereich: 1.000 Euro (Erlös des Christ­baum sam­meln) wur­den wei­ter­ge­spen­det, für die Johan­ni­ter­Weih­nacht­strucker sind Ende 2014 75 Pake­te zusam­men­ge­kom­men, wobei die Jugend­li­chen aus ihrer Kas­se selbst vier Stück bezahlt haben. Aktu­ell läuft die Akti­on 2015.

Über ins­ge­samt 54 Übun­gen und Tref­fen, der Teil­nah­me an Lei­stungs­prü­fung „Lösch­ein­satz“, Baye­ri­scher Jugend­lei­stungs­prü­fung, Kre­is­olym­pia­de und Wis­sens­test berich­te­te Jugend­wart Mat­thi­as Weiß. Höhe­punkt heu­er war die Durch­füh­rung einer 24 Stun­den-Übung im August. Den vier Neu­auf­nah­men – aus der haus­ei­ge­nen Kin­der­feu­er­wehr – ste­hen zwei Aus­trit­te gegen­über. Ins­ge­samt inve­stier­te der Feu­er­wehr­nach­wuchs wie­der rund 1.200 Stunden.

Bei der anschlie­ßen­den Neu­wahl kam es zu eini­gen Ver­än­de­run­gen: Mit Sven­ja Bächer und Mila­ne Zapf als neue Jugend­spre­cher, Isa­bel­la Pie­ger als Schrift­füh­re­rin und Leo­nie Bächer als Kas­sier gibt es einen über­wie­gend weib­li­chen Jugend­vor­stand. Er wird aber­kom­plet­tiert von den Kas­sen­prü­fern Fabi­an Schnit­z­er­lein und Nico Welsch. Größ­tes Lob spra­chen dem Nach­wuchs Bür­ger­mei­ste­rin Anja Geb­hardt, 2. Kom­man­dant Bernd Geb­hard, Ver­eins­vor­sit­zen­de Rita Geb­hardt und Kreis­ju­gend­wart Chri­sti­an Wol­frum aus.

www​.feu​er​wehr​-kir​cheh​ren​bach​.de

Schreibe einen Kommentar