HWK-Wer­be­kam­pa­gne für Aus­bil­dung star­tet mit Aufruf

Erfolgs­ge­schich­ten für Pla­ka­te und Wer­be­spots gesucht

Ange­sichts tau­sen­der unbe­setz­ter Lehr­stel­len rührt die Wirt­schaft die Wer­be­trom­mel für die Aus­bil­dung. Für die Kam­pa­gne „Eltern­stolz“ suchen die Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken und die IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth, nun Eltern-Kind-Paa­re aus Ober­fran­ken, die ihre Aus­bil­dungs­ge­schich­te erzäh­len und mit ihrem Gesicht auf Pla­ka­ten und in Wer­be­fil­men für die „Kar­rie­re mit Leh­re“ wer­ben wollen.

Auf der Web­sei­te www​.eltern​stolz​.de kön­nen sich Inter­es­sen­ten bis zum 16. Dezem­ber 2015 für die Kam­pa­gne vor­schla­gen. Jedes aus­ge­wähl­te Teil­neh­mer­paar erhält neben den Fotos des Shoo­tings einen 500-Euro-Gut­schein für einen Urlaub in Bayern.

„Die Eltern haben nach wie vor den größ­ten Ein­fluss auf die Berufs­wahl ihrer Kin­der. Sie bestim­men im Wesent­li­chen die Wahl der Schul­art und sie sind maß­geb­lich an der Ent­schei­dung betei­ligt, ob ihre Kin­der eine Berufs­aus­bil­dung begin­nen oder ein Stu­di­um anstre­ben. Mit der Kam­pa­gne wol­len wir errei­chen, dass Eltern stolz dar­auf sind, wenn ihre Kin­der den Weg der Aus­bil­dung ein­schla­gen“, sagt der Prä­si­dent der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth Heri­bert Trunk.

Hand­werks­kam­mer­prä­si­dent Tho­mas Zim­mer macht deut­lich: „Die Kam­pa­gne soll auch zei­gen, dass das immer wie­der gezeich­ne­te Schreckens­sze­na­rio, wonach ohne Abitur und Stu­di­um der öko­no­mi­sche und gesell­schaft­li­che Abstieg droht, schlicht und ergrei­fend falsch ist und noch dazu die Wett­be­werbs­fä­hig­keit der deut­schen Wirt­schaft mas­siv gefähr­det! Mit einer Berufs­aus­bil­dung bekommt jeder die Chan­ce, gemäß sei­ner indi­vi­du­el­len und per­sön­li­chen Nei­gun­gen und Fähig­kei­ten, erfolg­reich ins Berufs­le­ben zu starten.“

Wirt­schafts­mi­ni­ste­rin Ilse Aigner (CSU) hat­te die Kam­pa­gne „Eltern­stolz“, die vom baye­ri­schen Wirt­schafts­mi­ni­ste­ri­um, den baye­ri­schen IHKs und den baye­ri­schen Hand­werks­kam­mern getra­gen wird, am 18.11. in Mün­chen vor­ge­stellt. Ab Febru­ar 2016 wer­den die aus­ge­wähl­ten Eltern-Kind-Paa­re unter dem Slo­gan „Aus­bil­dung macht Eltern­stolz“ auf Pla­ka­ten, in Kino­wer­bung und im Radio auftreten.

Schreibe einen Kommentar