DB Regio ver­dich­tet im Gar­ten­schau­jahr 2016 Ange­bo­te von und nach Bayreuth

Kosten­lo­ser Shut­tle­bus zur Landesgartenschau

Das sind wahr­haft gute Nach­rich­ten für die Besu­cher der Lan­des­gar­ten­schau Bay­reuth. Mit dem Fahr­plan­wech­sel 2015/2016 am kom­men­den Sonn­tag ist Bay­reuth im Gar­ten­schau­jahr 2016 her­vor­ra­gend an das Schie­nen­netz des Lan­des­gar­ten­schau-Part­ners DB Regio Nord­ost­bay­ern ange­bun­den. So ist die Lan­des­haupt­stadt Mün­chen dann mit halb­stün­di­gen Ver­bin­dun­gen via Nürn­berg in gut zwei Stun­den erreich­bar. Zusätz­lich wird im Rah­men der Lan­des­gar­ten­schau bis zum 9. Okto­ber 2016 auch der Wochen­end­fahr­plan zwi­schen Bay­reuth und Nürn­berg ver­dich­tet. Und: Besu­cher aus angren­zen­den Bun­des­län­dern errei­chen Bay­reuth nun eben­falls schnel­ler – bei­spiels­wei­se mit 16 Ver­bin­dun­gen pro Tag und gut drei Stun­den Rei­se­zeit von Frankfurt.

Beson­de­res Bon­bon der Lan­des­gar­ten­schau: Ab Bay­reuth Haupt­bahn­hof bringt ein Shut­tle­bus die Rei­sen­den kosten­los zur Lan­des­gar­ten­schau – und wird bei Vor­la­ge eines gül­ti­gen Zug­tickets an den Tages­kas­sen zwei EUR Rabatt auf eine Tages­kar­te für Erwach­se­ne gewährt.

Schreibe einen Kommentar