Bam­ber­ger “Jun­ge Libe­ra­le” bestä­ti­gen Kreisvorstand

Die Jun­gen Libe­ra­len Bam­berg haben auf ihrer Mit­glie­der­ver­samm­lung dem alten Kreis­vor­stand ihr Ver­trau­en aus­ge­spro­chen und ihn im Amt bestä­tigt. Zum Kreis­vor­sit­zen­den wur­de der bis­he­ri­ge Vor­sit­zen­de Ste­fan Wolf (24, Stu­dent der Geschich­te und Psy­cho­lo­gie) aus Gun­dels­heim gewählt. Eben­falls im Amt bestä­tigt wur­de der Kreis­schatz­mei­ster Flo­ri­an Ben­ke (22, Schü­ler) sowie der Stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de für Pres­se- und Öffent­lich­keits­ar­beit Leo Min­ges (21, Kfm. für Marketingkommunikation).

Gelei­tet wur­de die Sit­zung vom Stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den des Stu­den­ti­schen Kon­ven­tes der Uni­ver­si­tät Bam­berg Mar­tin Hil­lebrand (LHG), wel­cher nicht mehr für das Amt des Stell­ver­tre­ten­den Kreis­vor­sit­zen­den für Pro­gram­ma­tik kan­di­die­ren woll­te. Sei­ne Posi­ti­on wird zukünf­tig vom Stu­den­ten Tobi­as Tewes ausgeführt.

Ste­fan Wolf lob­te ins­be­son­de­re das Enga­ge­ment sei­ner Jun­gen Libe­ra­len (JuLis) in den vie­len ver­schie­de­nen Vor­stän­den auf FDP oder JuLis-Ebe­ne: „Es gibt kein akti­ves Mit­glied der Jun­gen Libe­ra­len Bam­berg, dass nicht in einem Vor­stand der Frei­en Demo­kra­ten auf Orts- oder Kreis­ebe­ne oder in einem Vor­stand der Jun­gen Libe­ra­len bis auf Lan­des­ebe­ne aktiv ist. Der Kreis­vor­stand ist dabei sogar häu­fig in meh­re­ren Vor­stän­den aktiv und stellt die mei­sten Dele­gier­ten für Bezirks- oder Lan­des­par­tei­ta­ge der FDP.“

Für das kom­men­de Jahr plant der Kreis­vor­stand meh­re­re Ver­an­stal­tun­gen zu den The­men haus­ärzt­li­che Ver­sor­gung, Digi­ta­li­sie­rung wie auch Sanie­rung der Blau­en Schu­le. In gewohn­ter Tra­di­ti­on wer­den die Ver­an­stal­tun­gen zusam­men mit den ande­ren libe­ra­len Orga­ni­sa­ti­on durch­ge­führt und sind für Inter­es­sier­te offen.

Schreibe einen Kommentar